ÖAMTC: "Christophorus 2" fliegt Schwerverletzten nach Unfall

Zwettler Straße stundenlang gesperrt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Freitag Nachmittag gegen 13:00 Uhr kam es nach ersten Meldungen der ÖAMTC-Informationszentrale im Waldviertel auf der
B 36, Zwettler Straße, auf der Verbindung Vitis-Großglobnitz zu einem schweren Verkehrsunfall.

Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierten zwischen Kaltenbach und Wolfenstein zwei Klein-Lkw frontal, dabei wurde ein 50jähriger Lenker lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 2" nach Erstversorgung ins Krankenhaus St. Pölten geflogen. Der zweite ebenfalls schwer verletzte Lenker wurde mit dem Notarztwagen nach Horn gebracht.

Die Zwettler Straße war laut ÖAMTC mehr als zwei Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

(Forts.mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale/La

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC