BOEING liefert erste 737-700 an Lauda Air

Seattle (ots) - Boeing hat die erste 737-700 für Lauda Air ausgeliefert. Das Flugzeug ist die erste 737-700, die von Österreich aus operiert. Lauda Air mit Hauptsitz in Wien hat acht Flugzeuge des Typs 737-700 bestellt und wird das Muster im Liniendienst innerhalb Europas und auf Charterstrecken nach Griechenland, Spanien und in die Türkei einsetzen. Mit je zwei 737-600 und zwei 737-800 betreibt Lauda bereits vier weitere 737 Next Generation.

"Wir sind mit der Leistung und der Zuverlässigkeit der 737 Next Generation sehr zufrieden," sagte Ferdinand Schmidt, Vorstandsvorsitzender von Lauda Air. "Die 737-700 ist das ideale Flugzeug für Lauda, um Geschäftsreisende innerhalb Europas zu befördern."

Die Boeing 737-700 hat mit 6.037 Kilometern die größte Reichweite der aktuellen 737-Baureihe, zu der neben der -600 und -800 auch noch die 737-900 gehört, die erst vor vier Tagen ihre Musterzulassung bekommen hat. Die Mitglieder der 737 Next Generation bieten die höchste Abflug-Zuverlässigkeit und die niedrigsten Betriebskosten ihrer Klasse und sind mit einer neuen, geräumigen Kabine im Stil der Boeing 777 ausgestattet.

Die 737 Next Generation verfügt über neueste Technologien wie einem digitalen Cockpit mit Flüssigkristall-Anzeigen, einem aerodynamisch ausgefeilten und kraftstoffsparenden Flügel sowie modernen Triebwerken mit geringen Emissionen.

Zur Flotte der Lauda Air gehört neben der 737 auch die Boeing 767-300ER sowie die 777-200ER.

News Release
Boeing Information Deutschland
c/o Großbongardt Kommunikation
Sportallee 54b D-22335 Hamburg
Tel. +49 40 500 48 275 Fax: + 49 40 500 48 277
E-Mail: boeing.information@grossbongardt.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS