Bürgermeister Dr. Michael Häupl stellt neue Stadtregierung vor

Wien, (OTS) Bürgermeister Dr. Michael Häupl stellte am Freitag vor zahlreichen Journalisten sein neues Regierungsteam vor. Sein diesbezüglicher Vorschlag sei in den Gremien der SPÖ einstimmig angenommen worden, erklärte Häupl.

Demnach wird Dr. Häupl weiter Bürgermeister von Wien bleiben. Als Vizebürgermeister werden Grete Laska und Dr. Sepp Rieder fungieren. Laska behält die Geschäftsgruppe Soziales und Jugend, Rieder Finanzen und Wirtschaft. Keine Änderung gibt es in den Bereichen Integration und Frauen, für die Mag. Renate Brauner zuständig sein wird; Wohnbau bleibt wie bisher bei Werner Faymann, Gesundheits- und Spitalswesen wird unverändert von Dr. Elisabeth Pittermann verwaltet.

Neu ist Mag. Dr. Paul Andreas Mailath-Pokorny als Kulturstadtrat, wobei die Geschäftsgruppe den Namen "Kultur und Wissenschaft" tragen wird. Das Umweltressort wird von DI Isabella Kossina übernommen. Dabei kommt es zu einer Änderung: Der Wissenschaftsbereich, derzeit in der MA 18 (Stadtentwicklung und Stadtplanung), wechselt zur MA 7. Neuer Planungsstadtrat wird DI Rudolf Schicker, das neue Ressort soll "Planung und Verkehr" heißen.

Nach Angaben von Bürgermeister Dr. Häupl sei die Entscheidung für Kulturstadtrat Mailath-Pokorny auf Grund dessen hinreichender Erfahrung im Kulturbereich gefallen. Die künftige Umweltstadträtin verfüge über große einschlägige Sachkompetenz und Rudolf Schicker sei die Funktion "auf den Leib geschneidert".

Im Stadtschulrat kommt es zu einem Wechsel: Dr. Susanne Brandsteidl löst Dr. Kurt Scholz als Stadtschulratspräsident ab (siehe auch OTS 055 von 10.08 Uhr). Dr. Scholz wird einen neu geschaffenen Bereich innerhalb der Magistratsdirektion übernehmen und sich mit Restitutionsfragen beschäftigen.**** (Schluss) ull/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
e-mail: ull@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK