Älteste Pflegeheim-Bewohnerin 107jährig verstorben

Ein Leben über drei Jahrhunderte

Wien, (OTS) Kurz nach ihrem 107. Geburtstag verstarb die gebürtige Ottakringerin Josefine Schmied im Pflegeheim der Stadt Wien in Klosterneuburg. Sie verbrachte dort fast 13 Jahre und scherzte noch zu ihrem 106. Geburtstag mit Festgästen und freute sich über prominenten Besuch.

Gerne erzählte sie aus der "guten alten Zeit", welche Sie mit viel Humor zum Besten gab. Dieser half Ihr auch, so manchen Schicksalsschlag zu überwinden. Ihrem Wunsch entsprechend, kehrte sie in den Bezirk ihrer Kindheit und Jugend zurück und fand auf dem Ottakringer Friedhof ihre letzte Ruhestätte.

Für die Menschen und MitarbeiterInnen des Wiener Krankenanstaltenverbundes, die Frau Schmied in den letzten Jahren betreut haben, wird sie durch ihre positive Einstellung weiterleben. (Schluss) cb

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Andrea Rogy
Tel.: 53 114-81 231
e-mail: andrea.rogy@ggs.magwien.gv.at
Wiener Krankenanstaltenverbund - Generaldirektion
Stabsstelle Public Relations
Mag. Christian Benedik
Tel.: 53114/66031DW
e-mail: christian.benedik@kav.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK