VHS-Hietzing: "Abenteuer Gehirn"

Wien, (OTS) Eine besondere Expedition startet Prim. Univ. Doz. Dr. Manfred Schmidbauer, der Vorstand der Neurologischen Abteilung des Krankenhauses Lainz, am Samstag 28. April ab 15 Uhr in der Volkshochschule Hietzing (Hofwiesengasse 48) Ziel ist das Schädelinnere, wenn es heißt "Abenteuer Gehirn".

Der Weg zur modernen Gehirnforschung führte über viele Irrwege, die in ihrer Zeit gesellschaftlich akzeptiert und für wahr erachtet wurden. Es gab die Idee, dass verbrecherische Anlagen am Schädel zu ertasten wären, die Vorstellung eines Verbrecher-Gehirns und Untersuchungen zur Klärung der Besonderheiten von Elite-Gehirnen. Objekte der Forschung waren neben den Philosophen René Descartes und John Locke der Mathematiker Gauss und der Revolutionär Lenin. Während die Neurologie lange Zeit bloß auf die Diagnostik beschränkt war, gibt es nun vielfältige Therapien gegen/von Hirnfunktionsstörungen. Dr. Manfred Schmidbauer gibt einen Überblick über die Gehirnforschung und die neuen medizinischen Möglichkeiten und steht für Fragen zur Verfügung. "Abenteuer Gehirn", Samstag 28. April ab 15 Uhr (150 Schilling) Anmeldung in der Volkshochschule Hietzing unter Tel. 804 55 24. E-mail: office@vhs-hietzing.at (Schluss) vhs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela-pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK