Europäisches Gesundheitsmanagement

Internationale Summer School für Führungskräfte im Gesundheitswesen

Innsbruck (OTS) - Nahezu alle europäischen Staaten sehen sich mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, wenn es um die Organisation und Finanzierung ihrer Gesundheitssysteme geht. Technologischer Fortschritt, demografische Entwicklung, die "neue Müdigkeit" der Nachfrager und eine Harmonisierung der Systeme im zusammenwachsenden Europa stellen Entscheidungsträger im Gesundheitswesen vor große Herausforderungen.

Mit der Summer-School "European Health Manager - Trend in European Healthcare Systems of the Future" wird zu diesen Problemkreisen kompetente Information auf höchstem Niveau geboten. Die Summer-School wurde im Rahmen eines mehrjährigen internationalen Projekts im Auftrag der Europäischen Union am MCI entwickelt und findet vom 4. -14. September 2001 bereits zum vierten Mal am MCI statt. Hochkarätige Vortragende aus angesehenen europäischen Einrichtungen und die internationale Zusammensetzung der Teilnehmenr bilden ein herausragendes Programm höchster Qualität und Dichte.

Module (Auszug) Vortragende (Auszug)

European Health Care Institutions British Broadcasting Corporation London, GB
Public Health in Europe Centrum für KH-Management Münster, D
Structures and Frameworks Institute of Infectuous Diseases Stockholm, S
Surveillance Systems London School of Economics, GB Epidemiological Data The Johns Hopkins University Baltimore, USA
Information Systems in Health Care Universität Innsbruck, A Evidence-Based Medicine Universität Zürich, CH
Media Training in Health Affairs Verband der Deutschen Privaten Krankenversicherer, D

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Management Center Innsbruck
Herr Peter Mirski
Tel.: +43-512/56 48 00-138
Email: peter.mirski@mci.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS