ots Ad hoc-Service:JEAN PASCALE legt Jahresabschluss vor

Norderstedt (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

JEAN PASCALE legt
Jahresabschluss vor:

Der JEAN PASCALE Konzern musste im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang in Höhe von 6,9% verkraften. Aufgrund eines sehr schwach verlaufenden Sommer- und Wintergeschäftes sowie der planmässig durchgeführten Reduzierung von Fremdmarkenjeans und Randsortimente wurde ein Nettoumsatz in Höhe von 334,2 Mio. DM (Vorjahr: 358,9 Mio. DM) erzielt. Durch den Rückgang der Nettoumsätze konnte kein positives Ergebnis erzielt werden. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit verschlechterte sich von -3,8 Mio. DM auf -11,1 Mio. DM.

Insgesamt konnte JEAN PASCALE sein Filialnetz in beiden Vertriebswegen JP und CAMERA in 2000 auf insgesamt 176 Filialen ausbauen. Es wurden 15 neue Filialen (12 JP, 3 CAMERA- Filialen) eröffnet. Mit der Eröffnung einer Filiale in Rotterdam im Juni 2000 startete die internationale Expansion.

JEAN PASCALE verfolgt die eingeschlagene Strategie der Stärkung der Marken JP und CAMERA, der Konzentration auf Eigenmarken, der flächendeckenden Expansion beider Filialnetze in Deutschland sowie der internationalen Expansion. Kurzfristig wurden Massnahmen zur Umsatz- und Ergebnisverbesserung eingeleitet. Insbesondere wird sich die Warenverfügbarkeit durch die Einführung eines Push & Pull-Systems und der Ausweitung von never-out-of-stock Artikeln in den Filialen verbessern. Zur Wintersaison wird ein Flächenproduktivitätsmanagement zur optimierten Steuerung sämtlicher Verkaufsflächen eingeführt.

Der Vorstand

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Ralf Schmalriede unter 040 - 526 55 -125 zur Verfügung

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI