Österreichische Akademie für Führungskräfte: Fortbildung für ArbeitnehmerInnen gefördert - Arbeitgeber zahlt bestenfalls ein Drittel der Kursgebühren!

Graz (OTS) - Vor allem für Frauen aller Altersstufen müssen Arbeitgeber bei einer Fortbildungsveranstaltung, die zur Qualifizierung beiträgt, nur ein Drittel der Kursgebühren bezahlen. Den Rest erhalten die Unternehmen aus Mitteln des AMS (Arbeitsmarktservice) und ESF (Europäischer Sozialfonds). Für Männer kann diese Förderung im Allgemeinen erst ab 45 Jahren in Anspruch genommen werden.

Dazu Mag. Claudia Mandl-Schmölzer von der ÖAF:" Wichtig ist es, dass die Arbeitgeber vor Beginn der Bildungsmaßnahme einen Bildungsplan bei der für sie zuständigen Regionalen Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservices vorlegen. Außerdem müssen die Qualifizierungsmaßnahmen eine Mindestdauer von mehr als 8 Lehreinheiten a 45 Minuten haben und die Kurskosten pro Person mehr als 3.000 Schilling netto betragen."

Mit dieser umfassenden Förderung soll nicht nur die Beschäftigung von ArbeitnehmerInnen durch Qualifizierung gesichert werden, sondern auch den Arbeitgebern die Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen erleichtert werden.

E-Commerce & E-Content-Management nur mehr knapp 20.000 Schilling!

Sämtliche Veranstaltungen der Österreichischen Akademie für Führungskräfte fallen unter "Qualifizierungsmaßnahmen", wie sie in den Förderrichtlinien definiert werden. Im Weiterbildungsprogramm der ÖAF bieten sich zur Zeit vor allem die Lehrgänge E-Commerce-Manager und Certified E-Content-Manager an - beide beginnen im Mai 2001. Für die Lehrgänge, die nach mehreren Modulen mit Prüfung und TÜV-Zertifikat abgeschlossen werden, fallen mit der Förderung von AMS und ESF nur mehr jeweils knapp 20.000 Schilling netto an.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Claudia Mandl-Schmölzer/ÖAF
Tel.: 0316/358 458-11
claudia.mandl@oaf.at
www.oaf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS