ots Ad hoc-Service: European Capital Bet. AG <DE0007449902>

Lorsch (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ergebnis der European Capital Beteiligungen (ECB) AG zum 31.12.2000

Auf Basis des vorläufigen Jahresabschlusses der ECB AG beläuft sich zum 31.12.2000 der Jahresfehlbetrag auf -14.552 TDM und der Bilanzverlust auf -13.592 TDM. Ursächlich für diese Entwicklung sind Verluste im Wertpapierportfolio der Gesellschaft und im Beteiligungsbereich.

Der Kursverfall an den Aktienmärkten beeinträchtigte die von ECB AG gehaltenen Wertpapierpositionen nachhaltig. Zur Eingrenzung der Verluste mußten Buchverluste realisiert werden. Durch kriminelle Machenschaften eines russischen Brokers sind Schäden im Rußland-Geschäft entstanden.

Die Neubewertung von Beteiligungen auf Basis von Substanzwerten führte zu deutlichem Abschreibungsbedarf. Hier wirkten sich die durch die unbefriedigende Entwicklung im Bereich der Broker-Gesellschaften nötigen Abschreibungen bei der European Broker (EB) AG und die Neubewertung der Beteiligung an der European Strategic Portfolio (ESP) AG aus. Auch im Bereich der vorbörslichen Beteiligungen enstand aufgrund negativer Entwicklungen Abwertungsbedarf. Die Entwicklung an den Börsen hat inzwischen das gesamte Umfeld für Unternehmensinvestitionen negativ beeinflußt. Davon ist auch unsere Beteiligung an der SETUP SOFTWARE AG aktuell betroffen. Notwendige Kapitalerhöhungen konnten nicht dargestellt werden. Die SETUP SOFTWARE AG, Bamberg, hat daher die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragen müssen. Diese Entwicklung ist in den genannten vorläufigen Zahlen der ECB AG zum 31.12.2000 bereits berücksichtigt.

European Capital Beteiligungen (ECB) AG Der Vorstand

www.europeancapital.de

WKN: 744990; Index: Notiert: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI