BMSG: Staatssekretär Waneck verleiht Goldenes Ehrenzeichen an Alfred Pritz, Präsident des Weltverbandes für Psychotherapie

Auszeichnung für österreichischen Psychotherapeuten

Wien (BMSG/OTS) - Gesundheitsstaatsekretär Univ. Prof. Dr.
Reinhart Waneck verlieh heute dem österreichischen Psychotherapeuten, Dr. Alfred Pritz, das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. In seiner Laudatio hob Waneck die Verdienste von Alfred Pritz hervor, die dieser in den verschiedensten Bereichen im Dienste der österreichischen Psychotherapie und zum Wohle der Patienten erworben habe.

"Alfred Pritz ist eine Persönlichkeit, die in der Gegenwart wie keine andere mit der Psychotherapie unseres Landes verbunden ist", betonte Waneck, der damit unter anderem auf die Mitwirkung von Pritz am Zustandekommen des Psychotherapiegesetzes 1990 verwies. Pritz sei nicht nur Gründungspräsident des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie, sondern auch Generalsekretär des Europäischen Dachverbandes für Psychotherapie und Präsident des Weltverbandes für Psychotherapie, so Waneck weiter. "Ich danke Herrn Dr. Alfred Pritz für sein Wirken im Rahmen des österreichischen Gesundheitssystems, aber auch für die außerordentliche Unterstützung meines Ressorts in vielen wichtigen Fragen. Die Republik Österreich ist Alfred Pritz zu großem Dank verpflichtet," so der Gesundheitsstaatssekretär abschließend.(Schluss) bxf

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher Martin Glier
Tel.: (01) 71100-4619
http://www.bmsg.gv.at

Bundesministerium für soziale Sicherheit und
Generationen

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/NSO