Internationales Jahr der Freiwilligen

NÖ Landesakademie und Service Freiwillige legen Aktionsplan vor

St.Pölten (NLK) - "Bei 17.000 Vereinen kommt in Niederösterreich auf 100 Einwohner ein Verein. Da ohne die unentgeltlich geleistete Arbeit von 300.000 NiederösterreicherInnen die Gesellschaft kaum funktionieren würde, muss alles getan werden, um die Vereine und ihre Leistungen anzuerkennen und zu fördern.", so Mag. Alberich Klinger, Geschäftsführer der NÖ Landesakademie. LAK und Service Freiwillige legen daher ein Aktionsprogramm 2001 vor.

Höhepunkt des Jahres wird im September ein Tag des Ehrenamtes im Regierungsviertel sein - ein Fest von Vereinen für Vereine. Hunderte Vereine werden einigen Tausend Besuchern sich selbst und ihre Leistungen präsentieren.

Im Vorfeld dieses Festes werden über einen Wettbewerb die vereinsfreundlichsten Betriebe in Niederösterreich gesucht, die an diesem Tag öffentlich ausgezeichnet werden sollen.

Darüber hinaus gibt es verteilt über das ganze Land Fachenqueten für Vereinsfunktionäre wie z.B. über die Reform des Vereinsrechtes mit dem Bundesminister für Inneres, Dr. Ernst Strasser, am 27. April. Ebenfalls diskutiert werden in eigenen Veranstaltungen Steuer- und Haftungsfragen, Qualifikationen, die durch ehrenamtliches Engagement erworben werden können und das Thema der Netzwerkbildung zwischen Vereinen.

Information: NÖ Landesakademie, Mag. Michael Urban, Telefon 02742/294-17405

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK