OTI bietet erste kontaktlose PKI Smart-Card-Lösung an

Rosh Pina und Petach Tikva, Israel (ots) - OTI (Neuer Markt: OT5) gab heute bekannt, dass es die erste kontaktlose Smart Card anbieten wird, welche die Public-Key-Infrastructure-(PKI)-Verschlüsselung unterstützt, die für digitale Zertifikate in sicheren Umgebungen bei Internet-Transaktionen oder in Regierungsbehörden eingesetzt wird; dies soll im Rahmen einer Wiederverkäufer-Vereinbarung mit Algorithmic Research, einer Tochtergesellschaft von Cylink Corporation (Nasdaq: CYLK), geschehen. OTI, weltweiter Anbieter von kontaktloser Smart-Card-Technologie und Produktlösungen, wird damit das erste Unternehmen, welches sowohl in der realen als auch in der virtuellen Welt eine vollständige Sicherheitslösung unter Einsatz von Kontaktlos-Technologie anbietet.

"Durch das Anbieten der ersten kontaktlosen PKI-Lösung hat OTI die Verbindung zwischen virtueller und realer Welt gestärkt und offeriert nun sämtliche Sicherheitsniveaus zur Erfüllung der Kundenwünsche," sagte Oded Bashan, President und CEO von OTI. "Indem wir die PKI-Technologie von Algorithmic Research auf den praxiserprobten kontaktlosen Smart Cards von OTI anbieten, können wir unsere Strategie, vollständige, zuverlässige und sichere Lösungen anzubieten, weiter verbessern."

Die meisten digitalen Zertifikate sind auf der Festplatte eines Computers gespeichert und somit ungeschützt gegen Angriffe von unberechtigten Anwendern. Die Integration der PKI-Technologie von Algorithmic Research in OTIs EYECON-Produkt-Plattform der kontaktlosen Smart-Cards bietet eine sichere und mobile Lösung, da der private Schlüssel (private key) des Anwenders auf der Smart Card verbleibt. Dadurch werden die Anwender dann in der Lage sein, Daten von jedem Standort aus zu verschlüsseln und zu signieren, was besonders bei gemeinsam genutzten Computern nützlich ist.

Die von Algorithmic Research angebotene Verschlüsselungs-Technologie folgt den PKCS#11- und CAPI-Normen, welche es den Anwendern ermöglichen, Standardanwendungen von Microsoft wie Outlook und Explorer zu sichern und auch mit PKCS-11-zertifizierten Anbitern wie zum Beispiel VeriSign und Entrust zusammenzuarbeiten. OTIs patentiertes Kontaktlos-System verwendet 3DES- und RSA-Verschlüsselung für die Kommunikation zwischen Karte und Lesegerät, so dass die Sicherheitsniveaus während des gesamten Verschlüsselungs- und Übertragungsprozesses aufrechterhalten werden.

"Wir freuen uns darüber, mit OTI zusammen zu arbeiten. Die Kontaktlose Smart-Card-Technologie eröffnet eine ganze Reihe neuer Anwendungsmöglichkeiten für die PKI-Technologie von AR. PKI ist diejenige Technologie, die eine wirklich verteilte Sicherheitslösung sowohl für die reale als auch für die virtuelle Welt bietet," so Nir Naaman, CISSP, Vice President für Produktstrategie bei Algorithmic Research.

PKI verbindet Software mit Verschlüsselungs-Technologie zum Schutz der Sicherheit von Kommunikation und Transaktionen in öffentlichen Netzen, privaten Intranet- und Extranet-Seiten sowie im Internet. An einzelne Anwender in einem PKI-System ausgestellte digitale Zertifikate werden für die Verschlüsselung von Informationen verwendet, um diese so vor dem Abfangen während der Übertragung zu schützen und um dem Empfänger die Identität des Absenders zu bestätigen.

Seit Inkrafttreten des Gesetzes für elektronische Signaturen im globalen sowie nationalen Handel (Electronic Signatures in Global & National Commerce Act) in den USA im Oktober 2000 werden digitale Signaturen nunmehr als rechtsverbindlich anerkannt und wurden von der US-Regierung umgesetzt.

Über Algorithmic Research
Algorithmic Research Ltd., eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Cylink Corporation (Nasdaq: CYLK), ist ein weltweit führender Anbieter von kryptografischen Lösungen für Datensicherheit für finanzielle, kommerzielle, industrielle und regierungsseitige Anwendungen. AR hat sich auf die Implementierung hochentwickelter PKI-Sicherheitslösungen in großflächig verteilten Computer-Umgebungen und offenen Netzen, wie z.B. dem Internet, spezialisiert, welche die transparente Integration von Smart Cards, Lesegeräten und Verschlüsselungs-Prozessoren erlauben, die ihrerseits ein hohes Maß an Sicherheit für die anspruchsvollsten, sensibelsten und erfolgskritischen Anwendungen garantieren. Die AR-Produkte bieten einen Java-Applet-Client, Sicherheitserweiterungen und Support für SSL und WAP, die Implementierung äußerst sicherer digitaler Signaturen, User ID/Passwort, RADIUS-Authentifizierung und vieles mehr. Weitere Informationen über das Unternehmen, dessen Produkte und die neuesten Veröffentlichungen finden Sie auf der AR-Website unter http://www.arx.com

Über OTI
Das 1990 gegründete Unternehmen OTI (On Track Innovations) entwickelt und produziert mikroprozessorbasierte Technologie für kontaktlose Smart Cards und bedient eine große Zahl unterschiedlicher Märkte mit seinen Produkten. OTI hat zahlreiche Produktlösungen im Bereich der Smart-Card-Technologie entwickelt z.B. bargeldlose Zahlungssysteme im ÖPNV, Kraftstoffmanagementsysteme, Kundentreuesysteme, Identifikations- und Zugangskontrollsysteme. OTI unterhält Vertriebs- und Kundendienstbüros in Europa, den USA, dem asiatisch-pazifischen Raum und Afrika. OTI wurde 1998 und 2000 mit dem ESCAT Award für die innovativste Neuentwicklung im Bereich der Smart-Card-Technologie ausgezeichnet. OTI hat eine Internet-Präsenz unter: www.oti.co.il

ots Originaltext: OTI
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Frank Schwarz
Kirchhoff Consult AG
Tel: +49 69 7474 8615
Mob: +49 17 5221 1108
frank.schwarz@kirchhoff.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01