Arbeiten auf der A 23: Pressekonferenz am Donnerstag

Wien, (OTS) Der Einsatz des Fly-Over hat in den letzten Jahren bei diversen Straßen- und Brückenreparaturen den Fließverkehr aufrecht erhalten. Speziell auf der Südosttangente konnte so ein drohender Verkehrskollaps abgewendet werden.

Die extrem hohe Verkehrsbelastung der A 23 erfordert im Bereich St. Marx einen rechtzeitigen Austausch von Lagern und Dehnfugen, sowie eine Erneuerung eines Teils des Randstreifens. Mit Ende April soll daher mit den Instandsetzungsarbeiten begonnen werden.

Der Baudirektor der Stadt Wien, DI Gerhard Weber, der Leiter der Gruppe Tiefbau und Verkehr, OSR DI Gerhard Mager und der Leiter der MA 29 (Brückenbau und Grundbau), OSR DI Walter Hufnagel laden Sie daher am Donnerstag, dem 19. April, um 11 Uhr, zu einer Pressekonferenz ins Wiener Rathaus (Steinsaal II, Eingang Lichtenfelsgasse 2, Feststiege 2, 1. Stock) ein.

o Bitte merken Sie vor:

Zeit: Donnerstag, 19. April, 11 Uhr
Ort: Rathaus, Steinsaal II, Feststiege 2, 1. Stock)

(Schluss) kru

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Katharina Krusche
Tel.: 4000/81 418
e-mail: kru@gpz.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK