Erfreuliche Tourismus-Ergebnisse für Wien

Plus 4,2 % Nächtigungen im März und + 10,5 % Nächtigungsumsatz Jänner/Februar

Wien, (OTS) Sehr erfreulich verläuft das Jahr 2001 bisher für den Wien-Tourismus: Der März brachte mit insgesamt 575.000 Gästenächtigungen einen Zuwachs von 4,2 % gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres, und für den Zeitraum Jänner bis März 2001 ist bei 1.293.000 Nächtigungen eine Steigerung von 3,5 % gegenüber dem ersten Quartal 2000 zu verzeichnen. Der für die ersten beiden Monate 2001 vorliegende Nächtigungsumsatz der Wiener Hotellerie betrug 406 Millionen Schilling, das sind um 10,5 % mehr als in Jänner und Februar 2000.

Positiv entwickelten sich im heurigen März die Nächtigungen aus den Hauptherkunftsländern Österreich, Italien, USA, Großbritannien, GUS, Schweiz und Spanien. Unter ihren Werten von März 2000 blieben Deutschland, Japan und Frankreich. In der Wiener Hotellerie profitierten alle Häuser bis auf die der 3-Sterne-Kategorie vom guten März-Ergebnis; die durchschnittliche Bettenauslastung stieg auf 48,1 % (3/2000: 46,8 %), was einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von rund 60 % entspricht.

Von Jänner bis März 2001 wurden in Wien insgesamt 1.293.000 Gästenächtigungen registriert, um 3,5 % mehr als im ersten Quartal 2000. An diesem Zuwachs wirkten alle Hauptmärkte bis auf Deutschland und Frankreich mit. Die Hotelbettenauslastung in diesem Zeitraum betrug durchschnittlich 37,5 % (1 - 3/ 2000: 36,1 %), die Zimmerauslastung etwa 49 %. In den Monaten Jänner und Februar erzielten die Wiener Beherbergungsbetriebe insgesamt 406 Millionen Schilling an Nächtigungsumsatz, das sind um 10,5 % mehr
als in den ersten beiden Monaten des Vorjahres, und mit Ausnahme von Frankreich trugen alle Hauptherkunftsländer zu dieser stattlichen Erhöhung bei.

Die Ergebnisse im Detail:

Herkunftsland Nächtigungen Nächtigungen Nächtigungsumsatz

netto*)
Jänner - März März Jänner - Februar 2001 2001 2001

Ö 267.000 + 3 % 114.000 + 9 % 79 Mio.S + 4 %
D 248.000 - 1 % 109.000 - 1 % 80 Mio.S + 11 %
I 116.000 + 16 % 60.000 + 24 % 29 Mio.S + 13 %
USA 73.000 + 3 % 34.000 + 6 % 28 Mio.S +/-0 %
GB 62.000 + 4 % 28.000 + 6 % 23 Mio.S + 10 %
J 58.000 + 5 % 27.000 - 1 % 20 Mio.S + 23 %
GUS 38.000 + 17 % 14.000 + 26 % 15 Mio.S + 23 %
CH 36.000 + 7 % 16.000 + 2 % 12 Mio.S + 16 %
F 31.000 - 24 % 12.000 - 36 % 12 Mio.S - 5 %
SP 26.000 + 17 % 13.000 + 20 % 8 Mio.S + 24 % Übrige 338.000 148.000 100 Mio.S
Summe 1.293.000 + 3,5 % 575.000 + 4,2 % 406 Mio.S + 10,5 %

*) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer

(Schluss) wtv

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Tourismusverband
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231
e-mail: schweder@info.wien.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK