Brauner stellt neue Hinweistafeln für das Wiener Marktamt vor

Konsumentenschutz in Wien hat ein neues Zeichen

Wien, (OTS) "Die Wiener Marktämter werden ab sofort mit Hinweistafeln im neuen Corporate Design ausgestattet", so die Wiener Konsumentenstadträtin Mag. Renate Brauner. In den Eingangsbereichen der 19 Bezirksaußenstellen der MA 59 werden zur leichteren Erkennbarkeit für die KonsumentInnen die neuen Hinweistafeln angebracht. Der darauf dargestellte Schirm symbolisiert den Schutz und das Service für die Bürgerinnen und Bürger durch das Marktamt.

Damit soll das Marktamt als Dienstleister in Sachen Lebensmittelaufsicht, Konsumentenschutz und das Marktmanagement klarer positioniert werden, so Brauner. So komme dieser Fachabteilung einerseits die Vollziehung des Lebensmittelgesetzes, der Gewerbeordnung, der Maß- und Eichbestimmungen, der Preisauszeichnung und vieler anderer Verbraucherschutzbestimmungen zu. Andererseits sei das Marktamt ein kompetenter Ansprechpartner in Sachen Lebensmittel, beispielsweise durch die beliebte und kostenlose Pilzberatung.

30.000 Revisionen jährlich in 19.000 Betrieben

90 MitarbeiterInnen sind täglich im Handel und auf den Wiener Märkten unterwegs, um Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen und im Falle von Beschwerden schnell reagieren zu können. Und: Das Marktamt ist ebenso für Planung und Management von 23 städtischen Detailmärkten mit insgesamt 1.100 Privatbetrieben zuständig. Brauner: "30.000 jährliche Überprüfungen in 19.000 Wiener Betrieben sprechen eine eindeutige Sprache. Die Treffsicherheit der festgestellten Beanstandungen hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht.

Für jeden Bezirk gibt es eine Marktamtsabteilung, deren Adresse und Telefonnummern von der Marktamtsdirektion unter Tel. 4000/87918, von der Stadtinformation unter Tel 525 50 und aus der Homepage des Marktamtes im Internet unter der Adresse www.wien.at/ma59 zu erfahren sind. (Schluss) wb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Wolfgang Briem
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/220 91 32
e-mail: brw@gif.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK