TERMINERINNERUNG: Pharmawirtschaft-PK morgen, 13.4.

(Wien/OTS) Die Wirtschaftskammer Österreich, die Pharmig, Vereinigung pharmazeutischer Unternehmen und die Österreichische Apothekerkammer laden ein zum PRESSEGESPRÄCH morgen, Freitag, 13.4.2001, um 9,30 Uhr im Karl Kraus-Saal des Café Griensteidl (1010 Wien, Michaelerplatz 2/Eingang: Schauflerg. 1).

Erstmals treten dabei Repräsentanten der Pharmawirtschaft aller Handelsstufen (Pharmaindustrie, Großhandel, Apotheken) gemeinsam an die Öffentlichkeit, um die aktuellsten politischen Entwicklungen im Zusammenhang mit den von der Regierung geplanten Einsparungen bei Arzneimitteln im Lichte neuester Fakten zu präsentieren.

Gesprächspartner:
Dr. U.H. Bode, Präsident der Pharmig
Dr. H. Cabana, Präsident der Österr. Apothekerkammer
Dr. Johann Kwizda, WKÖ, Vorsitzender d. Bd.Berufsgruppe Pharmagroßhandel
Dr. Eberhard Pirich, WKÖ, Obmann-Pharmaz. Ind. im FV Chem. Industrie

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen! Aus organisatorischen Gründen wären wir über eine Anmeldung zu dieser PK dankbar:
Pharmig-Pressestelle, Tel. Wien 523 29 56, mail: office@pharmig.at. ++/rm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Mayrhofer
Tel: +43 1 523 29 56
Fax: +43 1 523 29 519
e-mail: pharmig-office@apanet.at

Pharmig Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA/PHA