NÖ Jugendkongress 2000:

NÖ Landtag beschäftigt sich am 19. April mit deren Anliegen

St.Pölten (NLK) - Am 5. Dezember des Vorjahres fand auf Einladung von Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer der 2. NÖ Jugendkongress in St.Pölten statt. 125 Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren aus ganz Niederösterreich haben daran teilgenommen und einen Forderungskatalog an den NÖ Landtag erstellt.

Mit diesem Forderungskatalog hat sich ein gemeinsamer Schul-, Kultur- und Verfassungsausschuss in mehreren Sitzungen beschäftigt. Das Ergebnis dieser Beratungen ist ein Antrag, über den der Landtag in seiner Sitzung am Donnerstag, 19. April, ab 13 Uhr diskutieren und einen Beschluss fassen wird.

Alle Interessierten - vor allem die Jugendlichen - sind herzlich eingeladen, an dieser öffentlichen Sitzung teilzunehmen und der Debatte zuzuhören.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK