Bilanzzahlen 2000: 71,8 Millionen Mark Konzernverlust nach hohen Vorsorgemaßnahmen und Wertberichtigungen auf das Filmvermögen sowie Forderungen ots Ad hoc-Service: Advanced Medien AG <DE0005093009>

Oberhaching (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Rechtsstreit mit anderem Filmhändler

Wie Advanced Medien bereits am 2. Februar 2001 meldete, ließen erhebliche Absatzprobleme im Kerngeschäftsfeld Filmrechtehandel -insbesondere im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2000 - den Umsatz vor Erlösschmälerungen auf 56,3 Millionen Mark zurückgehen. Aufgrund der allgemein erschwerten Marktbedingungen für Filmrechtehändler kam es zu einer teilweisen Rückabwicklung von in 1999 und 2000 veräußerten Filmpaketen mit Erlösschmälerungen in Höhe von 22 Millionen Mark und zu nachträglichen Preiszugeständnissen in Höhe von 6,4 Millionen Mark zu Lasten des vorerwähnten Jahresumsatzes. Daraus ergeben sich Umsatzerlöse in Höhe von 27,9 Millionen Mark nach Erlösschmälerungen. Durch ebenfalls marktbedingte außerplanmäßige Wertberichtigungen auf das Filmvermögen in Höhe von 18,1 Millionen Mark und Wertberichtigungen auf Forderungen in Höhe von 27 Millionen Mark sowie operative Verluste in allen Geschäftsfeldern entstand ein Konzernfehlbetrag von 71,8 Millionen Mark. Zur Durchsetzung von teilweise bereits fälligen Forderungen gegen ein anderes inländisches Filmhandelsunternehmen, das nach Meinung des Advanced-Vorstands unberechtigte Schadenersatzansprüche zur Aufrechnung geltend macht, hat dieser vorsorglich Klage beim Landgericht München eingereicht. Weitergehende Angaben können aufgrund des schwebenden Verfahrens derzeit nicht gegeben werden. Die Liquidität ist aktuell auch ohne die betroffene Forderung aus dem Verkauf von Filmrechten gegeben. Das Eigenkapital des Unternehmens beläuft sich per 31. Dezember 2000 somit auf 49,4 Millionen Mark im Konzern.

Herausgeber:

Advanced Medien AG, Keltenring 11, 82041 Oberhaching, aktie@advanced-medien.de, www.advanced-medien.de

Pressestelle:

Baessler Kommunikation AG, Voltastrasse 5, 65795 Hattersheim Tel. 06190 / 934-240, Fax 06190 / 934-200

WKN: 509300; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Hannover und Stuttgart

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI