Hervorragendes Ergebnis für ORF-Sendung "Bundesland heute"

Ständig steigende Seherzahlen und hoher Marktanteil

Wien (OTS) - Die ORF-Sendung "Bundesland heute" erfreut sich größter Beliebtheit beim Publikum und kann laut Teletest in der Zielgruppe 12+ auf den hervorragenden Marktanteil von 64,8 Prozent verweisen. Von Montag bis Freitag wurde ein Marktanteil von 67,1 Prozent erreicht. Durchschnittlich sahen jeweils 1,183 Millionen Seher die Sendung und die Tendenz geht weiter nach oben. Auch die Wochenendausgabe, die am 25. September 1999 eingeführt wurde, verfügt über steigende Seherzahlen. So sahen zum Beispiel jeweils am Sonntag (von Jänner bis Mitte September 1999) durchschnittlich 996.000 Seher "Österreich heute" - den Vorgänger der Bundesländerausgabe. Im gleichen Zeitraum im Jahre 2000 verzeichnete "Bundesland heute" durchschnittlich 1,033 Millionen Seher - neben der durchgeschalteten "Zeit im Bild 1" ist "Bundesland heute" somit die reichweitenstärkste Sendung des Tages.

"Bundesland heute" ist auf die Interessen der jeweiligen Bundesländer zugeschnitten und somit ein Garant für die optimale Berichterstattung über das aktuelle Tagesgeschehen in den einzelnen Regionen. Die ORF-Landesstudios liefern mit "Bundesland heute" täglich um 19.00 Uhr in ORF 2 Informationen für Zuseher im Burgenland, in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Kärnten, der Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Wien. "Südtirol heute" wird um 18.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt. Aktuelle Berichte aus den Ländern gehen auf die regionalen und kommunalen Interessen und Schwerpunkte ein. Ob Landespolitik oder Wirtschaft, Kultur oder Gesellschaft, Brauchtum oder Sport: Alle Themen, die dem Publikum in den einzelnen Bundesländern wichtig sind, werden in die Sendung "Bundesland heute" einbezogen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Schenz
(01) 87878 - DW 13607
Infos via Internet: http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS