FORMAT-Umfrage: 53 Prozent der Österreicher halten Michael Häupl

für den besseren SPÖ-Kanzlerkandidaten Auch Mehrheit der deklarierten SPÖ-Wähler will Häupl statt

Wien (OTS) - Gusenbauer als Kanzlerkandidat 2003 =

In einer OGM-Umfrage für das am Montag erscheinende Nachrichtenmagazin FORMAT sprechen sich 53 Prozent der Österreicher für einen SPÖ-Kanzlerkandidaten Michael Häuplaus. Der Wiener Bürgermeister, der vor zwei Wochen bei den Wiener Wahlen die absolute Mehrheit erreicht hatte, schlägt den SPÖ-Vorsitzenden Alfred Gusenbauer in dieser Frage um Längen: Nur 23 Prozent der Österreicher halten Gusenbauer für einen besseren SP-Kanzlerkandidaten. Auch bei den deklarierten SPÖ-Wählern hat Häupl klar die Nase voran: 50 Prozent sagen Häupl sei der bessere Kanzlerkandidat, bloß 22 Prozent halten Gusenbauer für geeigneter.

Diese repräsentaitve OGM-Umfrage wurde vergangenen Mittwoch und Donnerstag für FORMAT durchgeführt (Sample: 500 Befragte in ganz Österreich).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Weber 0664/302 73 27FORMAT

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS