ots Ad hoc-Service: Datapharm Netsystems <DE0005635007> Datapharm auf Konsolidierungskurs

Krailling (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Datapharm auf Konsolidierungskurs

Deutliches Umsatzplus in 2000 - Ergebnis geringfügig unter Plan

Gemäß ihrem vorläufigem Jahresabschluss konnte die Datapharm Netsystems AG (WKN: 563500), Germering bei München, ihren Umsatz von Euro 1,51 Millionen auf ca. 4 Millionen steigern; gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Umsatzplus von rund 160 Prozent. Der Zuwachs rührt auch von Leistungen für inzwischen verbundene Unternehmen her.

Mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe von knapp Euro 2,68 Millionen (Vorjahr: 1,41 Millionen) fiel das Ergebnis geringfügig schwächer aus als geplant; zuletzt war die im Gesundheitsmarkt tätige Unternehmensgruppe von einem Verlust in Höhe von Euro 2,4 Millionen ausgegangen. Der höhere Verlust liegt vor allem in Investitionen in den Auf- und Ausbau der Datapharm-Gruppe sowie in außerordentlichen Aufwendungen im Rahmen der Neustrukturierung und der Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern begründet. Das Eigenkapital betrug zum 31.12.2000 mehr als Euro 6.28 Millionen (Vorjahr: 5,95 Millionen); dies entspricht einer Eigenkapitalquote von gut 82 Prozent (Vorjahr:
93 Prozent).

Nach der zum Jahresbeginn vollzogenen Neuausrichtung als "Network in Health Care" steuert die Datapharm-Gruppe mit einer strengen Kostensenkungspolitik unter Nutzung der Synergien, die sich aus der Gruppenstruktur ergeben, eine weitere Konsolidierung an.

Datapharm Netsystems AG - Der Vorstand Industriestraße 17 D-82110 Germering Telefon; (0 89) 8 56 84-0 ; Telefax: (0 89) 8 56 84-100 Internet: www.datapharm.de E-Mail: ir@datapharm.de

WKN: 563 500; Index: Notiert: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München (Prädikatsmarkt);

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/23