Mertel: Haupt's Ostergeschenk ist ein faules Ei!

Bei Ausdehnung auf 30 Monate bleiben immer noch sechs Monate ohne Kündigungsschutz!

Wien (SK) Die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion fordert seit Wochen die Verlängerung des Kündigungsschutzes beim Kindergeld. Die blau-schwarze Regierung hat eine für die Frauen bessere Lösung bislang immer abgelehnt. Heute präsentierte Minister Haupt das Ostergeschenk für die ÖsterreicherInnen indem er ankündigte den Kündigungsschutz auf 30 Monate auszudehnen. "Das bedeutet immer noch einen Zeitraum von sechs Monaten, in der die Frauen keinen Kündigungschutz haben. Das von Haupt präsentierte Ostergeschenk ist nichts anderes als ein faules Osterei", betonte SPÖ-Familiensprecherin Ilse Mertel. ****

Einen Hinweis darauf, dass es sich hier um nichts anderes als heiße Luft handelt, gab es schon durch die Aussage des Wirtschaftsministeriums, mit dem dies laut Haupt bereits lange vereinbart war, dass alles im Fluss sei. "Das kann alles und nichts bedeuten. Doch wer, wie die blau-schwarze Koalition wiederholt kaltblütig die Abschaffung der Unfallrentenbesteuerung ablehnt, der hat nicht gerade eine große Glaubwürdigkeit", so Mertel abschließend. (Schluss) se/mp

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK