Neue Wege in der Streitschlichtung

Die 13. Europäischen Notarentage finden vom 19. - 21. April in Salzburg statt

Wien (OTS) - Die Österreichische Notariatskammer lädt vom 19. -21. April 2001 zur traditionellen Fachtagung in Salzburg ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Rolle des Notars in der einvernehmlichen Streitbeilegung.

Die Veranstaltung, zu der rund 300 Notare aus ganz Europa erwartet werden, widmet sich drei Tage lang verstärkt der außergerichtlichen Streitschlichtung und Mediation. Erörtert werden neue Chancen im Konfliktmanagement und Wege der alternativen Streitbelegung in den Ländern der europäischen Union. Renommierte Rechtsexperten aus dem In- und Ausland bringen ihr Fachwissen ein. So präsentieren etwa die Notare Charles Mourret und Salvador Torres Escamez erfolgreiche Mediations-Vorbilder aus Frankreich und Spanien.

Zum internationalen Referententeam zählen u.a. Prof. Dr. Horst Eidenmüller LL.M, Universität Münster, David Se?té, Europäische Kommission, und Notar Dr. Hans Wolfsteiner, München.

Dr. Georg Weißmann, Präsident der Österreichischen Notariatskammer: "Das Selbstverständnis des Notars liegt in der Streitvermeidung und außergerichtlichen Streitschlichtung. Das ist gelebter Konsumentenschutz. Es wird zu einer Vereinfachung und Kostenersparnis für den Konsumenten kommen."

Rückfragenhinweis: Medienreferent Dr. Georg Zakrajsek
Tel.: 01/ 523 31 88

Communications, Sabine Pöhacker
Tel.: 01/315 14 11-0

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS