Feldkirch: Landesschulrat gibt grünes Licht für zweite AHS

Am BORG Feldkirch werden 60 Schüler in zwei Klassen aufgenommen

Feldkirch (VLK) - Nach Abzug von 31 Doppelanmeldungen
liegen in Feldkirch 207 Anmeldungen für die Aufnahme in ein Gymnasium vor. Laut dem Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates, Landesrat Siegi Stemer, werden 60 Schüler
am neuen Unterstufen-Gymnasium am BORG in der Schillerstraße aufgenommen, die restlichen Schüler am BG Feldkirch in der Rebberggasse. ****

Mit der Eröffnung einer zweiten AHS-Unterstufe im Bezirk Feldkirch erhalten alle gymnasiumsreifen Schüler die Chance,
eine höhere Schule zu besuchen. Die Übertrittsrate an ein Gymnasium war im Bezirk Feldkirch unter dem österreich- und landesweiten Durchschnitt. "Mit der Einrichtung einer zweiten AHS-Unterstufe haben die jungen Menschen im Bezirk Feldkirch
die gleichen Chancen wie in allen anderen Regionen", so
Landesrat Stemer.

Der Landesschulrat hat die Anmeldungen an den Standorten
BG Rebberggasse und BORG Schillerstraße geprüft und
festgestellt, dass von den 238 Anmeldungen 31 Schüler an
beiden Schulen angemeldet sind. Damit verringert sich die
Zahl der angemeldeten Schüler auf 207.

Landesrat Stemer: "Wenn alle 207 Schüler ins Gymnasium
kommen, können wir im Herbst wie geplant mit sieben 1.
Klassen starten."
(so/gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL