SPÖ-Lackner zu Rasinger: Wahrer Skandal ist die Einführung von Ambulanzgebühren

ÖVP-Rasingers gesundheitspolitische Defizite wieder einmal klar erkennbar

Wien (SK) "Klar und deutlich erkennbar waren heute die gesundheitspolitischen Defizite des ÖVP-Gesundheitssprechers Rasinger. Die Polemik in seiner heutigen Presseaussendung nicht zu überbieten. Der wahre Skandal liegt darin, dass die blau-schwarze Regierung eine Ambulanzgebühr einführt, betonte am Dienstag SPÖ-Gesundheitssprecher Manfred Lackner in Reaktion auf eine Aussendung Rasingers gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

"Abgesehen davon war es erst die SPÖ, die die Regierungsfraktionen auf die Ungerechtigkeit aufmerksam machte, dass an Krebs erkrankte PatientInnen nur in Ambulatorien mit einer eigenen Krebsstation von der Ambulanzgebühr befreit sind. Und schlussendlich hat die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion den Gesamt-Antrag auf Einführung einer Ambulanzgebühr abgelehnt. Auch wird die Zukunft zeigen, wer recht und die für die österreichische Bevölkerung bessere gesundheitspolitische Vision hat", so Lackner abschließend. (Schluss) hm/mm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK