Eigenverantwortung für Sicherheit auf den Pisten BILD

LR Bischof eröffnete Ausstellung "Safer snow - more fun"

Bregenz (VLK) - "Jeder Wintersportler muss mit einem hohen
Maß an Eigenverantwortung seinen persönlichen Beitrag für die Sicherheit auf den Pisten leisten. Wir tun gut daran, dieses
Thema bereits in der Schule unter die Leute zu bringen." Das
betonte Gesundheitsreferent Landesrat Hans-Peter Bischof
heute, Dienstag, im Landhaus anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Safer snow - more fun". ****

Wie "Sichere Gemeinden" habe sich auch "Safer snow - more
fun" in den letzten Jahren "zu einer eigenen Marke mit ausgezeichneten Imagewerten entwickelt", sagte Bischof. Dass
es im Wintersportland Vorarlberg gelungen ist, das Thema
Sicherheit ins öffentliche Bewusstsein zu transportieren,
zeige sich nicht zuletzt am Diedamskopf, der erst kürzlich
als "Sichere Skiregion" zertifiziert wurde.

Insgesamt haben heuer fünf Schulklassen und zwei
Skivereine ihre Projekte zur Unfallverhütung im Wintersport eingereicht. Bei der Ausstellungseröffnung im Landhaus präsentierten Schülerinnen der Polytechnischen Schule
Feldkirch ihr selbst entwickeltes Quiz-Spiel. Die Ausstellung
kann noch bis Freitag, 13. April in der Eingangshalle des
Landhauses besichtigt werden.
(gw/dw/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL