Landesjugendreferat Wien veranstaltet Kunstwettbewerb

Wien, (OTS) Unter dem Titel "connected" veranstaltet das Landesjugendreferat Wien zum vierten Mal, in Kooperation mit den Städten München und Prag, den internationalen Jugend-Kunstwettbewerb Gesucht sind dafür junge KünstlerInnen zwischen 16 und 22, die zum Thema "So nah - so fern" ihre Fantasie spielen lassen..

Das Projekt bietet jungen Kreativen die einmalige Chance,
ihre Werke in drei europäischen Kulturstädten öffentlich zu präsentieren, und über die Landesgrenzen hinaus Kontakte zu knüpfen. Der Kunstwettbewerb ist eine Initiative der MA 13-Landesjugendreferat und wienXtra, die in Kooperation mit dem Jugendkulturwerk München, dem Kultur & Spielraum e.V. München, dem Verein Golem Prag und mit der Unterstützung namhafter
SponsorInnen durchgeführt wird.

Die besten Entwürfe werden auf Plakate übertragen

Am 25. Mai ermittelt eine internationale Fach-, Jugend- und Publikumsjury die besten fünf Werke jeder Stadt. Die 15 GewinnerInnen treffen sich von 2. bis 12. August in München und setzen mit Hilfe eines Münchner Künstlers ihre Entwürfe in Großbildplakate um. Beim gemeinsamen Arbeiten und bei spannenden Freizeitaktivitäten können die TeilnehmerInnen Erfahrungen austauschen und fremde Kunst- und Kulturwelten erforschen.

Wanderausstellung tourt durch München, Wien und Prag

Zu sehen sind alle 15 Werke in einer Wanderausstellung, die
in München, Wien und Prag Station macht. Zu den drei Vernissagen sind alle 15 GewinnerInnen herzlich eingeladen. Bei diesen Treffen übernehmen jeweils die in der Stadt lebenden KünstlerInnen die Rolle der GastgeberInnen. Dieser kulturelle Austausch soll die Zusammenarbeit intensivieren und den Wettkampf zu einem
fruchtbaren Erlebnis für alle Beteiligten werden lassen. Die erste Ausstellungseröffnung findet am 11.8.2001 in München statt.

Vorraussetzungen und Einreichsfrist: Wer teilnehmen möchte, schickt sein A4-Werk mit Angabe von Name, Geburtsdatum, Adresse
und Telefon-Nummer an: Gerald Zöchmeister, MA 13 -Landesjugendreferat, Friedrich-Schmidt-Platz 5, 1082 Wien
Noch bis 11. Mai können Nachwuchstalente Malereien, Zeichnungen, Comics oder Graffitis in A4 Querformat bei der MA 13-Landesjugendreferat einreichen. Ein zwei-wöchiger München-Aufenthalt und Reisen zu den Vernissagen winken als Preise.

o Presseinfos und Fotos: Gerald Zöchmeister,

MA 13-Landesjugendreferat, A- 1082 Wien,
Friedrich-Schmidt-Platz 5, unter Tel. 4000/84 365,oder
unter www.lajuwien.at/ . (Schluss) bg

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Brigitte Gindl
Tel.: 4000/81 862
e-mail: gin@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK