Das WirtschaftsBlatt berichtet in der Dienstag-Ausgabe: Der ehemalige US-Präsident William J. Clinton kommt am 16. Mai nach Wien. Das WirtschaftsBlatt veranstaltet das Seminar "Europa und Amerika" und ein Festbankett.

Wien (OTS) - Die Orangerie im Schloss Schönbrunn wird am 16. Mai Schauplatz eines transatlantischen Ereignisses sein: Bill Clinton, von Jänner 1993 bis Jänner 2001 Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hält sich einen Tag lang als Gast des WirtschaftsBlatts in Wien auf.

Das Programm, das das WirtschaftsBlatt gemeinsam mit Deloitte&Touche und dem Managementinstitut der Industrie MDI vorbereitet, sieht unter anderem ein ganztägiges Seminar mit geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor. Thema:
"Europa und Amerika: Zwei Wirtschaftsräume im Spannungsfeld zwischen Business und Politik".

Clinton wird als Special Guest das Hauptreferat halten und im Anschluss daran zu einigen von den Gästen aufgeworfenen Fragen Stellung nehmen. Ein Cocktail-Empfang und ein Gala-Dinner in der Orangerie schliessen den Tag ab. Das WirtschaftsBlatt wird laufend über die Vorbereitung des Besuches berichten.

Erstmals in Wien

Clintons Wien-Besuch ist Teil eines kurzen Europa-Trips, der ihn auch nach Stockholm und Warschau führt.

Während seiner achtjährigen Amtszeit als Präsident ist Clinton nie nach Österreich gekommen, weder offiziell noch privat. Hingegen nahm seine Frau Hillary 1997 an der von der damaligen amerikanischen Botschafterin Swanee Hunt initiierten internationalen Frauenkonferenz in Wien teil und machte bei der Gelegenheit auch in Salzburg Station.

Auch nach Ende seiner zweiten Amtszeit wird Clinton innerhalb und ausserhalb von Amerika wie ein Staatsmann behandelt, für den höchste Sicherheitsvorkehrungen gelten. Im amerikanischen Sprachgebrauch ist er auf Lebenszeit ein "Mr. President".

Der im Jänner erfolgte Wechsel von Clinton zu Präsident Bush im Weissen Haus führt auch zu einer Veränderung an der Spitze der amerikanischen Botschaft in Wien. Noch ist die Entscheidung aber nicht gefallen, so dass die von Clinton nominierte Botschafterin Kathryn Walt Hall am Tag seines Besuches im Amt sein wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Zekert, Vorstandsvorsitzender
WirtschaftsBlatt
Tel.: 0676-301 92 58

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWB/OTS