ots Ad hoc-Service: DATA MODUL AG <DE0005498901> Bilanzpressekonferenz am 2. April 2001 / Dividendenerhöhung um 30 % auf DM 1,30 (0,66 Euro)

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Data Modul ist ein weltweit tätiger Hersteller und Anbieter von Flachdisplays, kompletten Informationssystemen, Software und Dienstleistungen.

Auf der heutigen Bilanzpressekonferenz der Data Modul AG in München wurde die Konzernbilanz für das Geschäftsjahr 2000 vorgestellt. Der Umsatz erhöhte sich um 23,5 % auf 111,2 Mio Euro (i.Vj. 89,9 Mio Euro). Das Ergebnis DVFA/SG pro Aktie erhöhte sich um 80 % auf 0,79 Euro (i.Vj. 0,44 Euro). Der Cash flow nach DVFA/SG neue Definition (Cash earnings) erhöhte sich um 22,3 % auf 4,2 Mio Euro (i.Vj. 3,5 Mio Euro).

Aufgrund des erfreulichen Gewinnanstiegs werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 23. Mai 2001 eine Dividendenerhöhung um 30 % auf 0,66 Euro (i.Vj. 0,51 Euro) vorschlagen.

Das neue Geschäftsjahr ist gut angelaufen und deutet wieder auf einen zweistelligen Umsatzanstieg hin. Ausgehend von einem fortgesetzten Wirtschaftswachstum in den für uns wichtigen Märkten in Europa, USA und Asien, sind wir zuversichtlich, dass sich im laufenden Jahr das Ergebnis stärker entwickeln wird als der Umsatz.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI