ots Ad hoc-Service: Walter AG <DE0007750909> DVFA-Ergebnis steigt um 68 %

Tübingen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die WALTER AG hat im Jahr 2000
nach endgültigen, geprüften Zahlen auf Konzernbasis einen Umsatz von 267,15 Mio. Euro erzielt (+ 16,4 % gegenüber 229,57 Mio. Euro in 1999) und dabei den Gewinn vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) von 23,3 Mio. Euro um 39,5 % auf 32,5 Mio. Euro gesteigert, was über dem am 11. Januar gemeldeten vorläufigen Ergebnis von 29,5 Mio. Euro liegt.

Der Jahresüberschuß nach Abzug der Ergebnisanteile Dritter stieg um 39,7 % von 10,4 auf 14,6 Mio. Euro. Das Ergebnis pro Aktie liegt bei 3,08 Euro (Vorjahr: 2,15 Euro). Das nach dem Schema der DVFA berechnete Ergebnis pro Aktie (DVFA) stieg im vergangenen Jahr um 68,2 % von 1,95 Euro auf 3,28 Euro.

In der Ergebnisrechnung ist ein Sonderaufwand von 1,8 Mio. Euro verarbeitet, der wegen einer veränderten Berechnung der Pensionsverpflichtungen bei unserer britischen Tochtergesellschaft erforderlich war.

Bei einem hohen Auftragsbestand und weiterhin sehr guten Auftragseingängen auch in diesem Jahr, erwartet der Vorstand wiederum ein Umsatzwachstum von gut 10 % auf 300 Mio. Euro und einen signifikanten Ergebnisanstieg.

Nach vorläufigen Zahlen des ersten Quartals liegen Auftragseingang und Umsatz ca. 30 % über dem Vergleichsquartal des Vorjahres.

Es wird deshalb mit einer deutlichen EBIT-Steigerung für das erste Quartal gerechnet.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Henze (Tel. 07071-701-530, Email gerhard.henze@walter-ag.de) zur Verfügung.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI