Weil Jobs mit Zukunft nicht vom Himmel fallen

2. Bildungsinfotage in Favoriten

Wien (SPW) Am 29. März 2001 eröffnen BV Hermine Mospointner und GR Petra Bayr die zweiten Bildungsinfotage der Jungen Generation in der SPÖ Favoriten in der VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien. In Zusammenarbeit mit der Bezirksvorstehung, renommierten Unternehmen, Gewerkschaften und Bildungseinrichtungen bekommen interessierte junge FavoritnerInnen Ein- und Überblicke über Bildung und Ausbildung mit Zukunft. Die VertreterInnen der Presse sind zur Eröffnung herzlich eingeladen.****

"Verantwortung für die Jugend übernehmen heißt auch, jungen Menschen Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte Ausbildung aufzuzeigen", ist sich Alexander Prischl, Vorsitzender der Jungen Generation in der SPÖ Favoriten, der Bedeutung umfassender Information im Bildungsbereich bewusst. "Wir möchten mit unserer Initiative so wie im Vorjahr den Kontakt zwischen Jugendlichen, Ausbildungsbetrieben, weiterführenden Schulen und Interessensvertretungen herstellen und erleichtern."

"Das Angebot reicht von Apfeltascherl und Big Mac über Theaterkulissen bis zur Kindergartenpädagogik", zeigt sich Prischl über das rege Interesse von renommierten Unternehmen, Gewerkschaften und Bildungseinrichtungen erfreut. Vertreten sind WAFF, Jugend am Werk, Österreichische Gewerkschaftsjugend, Gewerkschaft der Privatangestellten, Gewerkschaft Hotel, Gastronomie persönlicher Dienst, Gewerkschaft Bau Holz, BAWAG, Theaterservice, Billa, McDonalds, HTL Wien 10, Bundesakademie für Kindergartenpädagogik Wien 10, Berufsschule für Einnzelhandel IV, Kammer für Arbeiter und Angestellte, Berufsförderungsinstitut Wien, ÖBB - Lehrwerkstätte Penzing und Anker.

Die Junge Generation in der SPÖ Wien nimmt sich der Interessen und Belange der jungen Erwachsenen in Wien und besonders jener der 17.000 Wiener SozialdemokratInnen im Alter zwischen 18 und 38 Jahren an. (Schluss) ko/sl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

0664/524 64 23
alexander.prischl@A1plus.at

Alexander Prischl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW