Internetauftritt der ORF-Hörer- und Sehervertretung

Die Hörer- und Sehervertretung, der Publikumsbeirat des ORF, ist ab sofort auch über Internet erreichbar

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 28. März 2001, ging die Internet-Plattform der Hörer- und Sehervertretung (HSV) online. Unter der Adresse »http://hsv.orf.at« werden nicht nur ausführliche Informationen über die Aufgabenbereiche des Publikumsbeirats angeboten, sondern wird auch eine einfache und schnelle Möglichkeit geschaffen, mit den Mitgliedern der HSV in Kontakt zu treten: Ab sofort ist das Gremium, das die Interessen des Publikums vertritt, auch per E-Mail erreichbar (hsv@orf.at).

Den Hörern und Sehern soll Einblick in die Arbeit ihrer Interessenvertretung geboten werden. Auf der HSV-Homepage sind Berichte über die Sitzungen ebenso zu finden wie eine Darstellung der Arbeitsausschüsse, das Ergebnis der aktuellen Meinungsumfrage "Sport und Fernsehen", das Rundfunkgesetz, die Richtlinien des ORF und Porträts der HSV-Mitglieder. Der Bericht über das Arbeitsjahr 2000 wird ab Ende April zur Verfügung stehen.

In technischer Kooperation mit ORF ON wird darüber hinaus die Möglichkeit geboten, in einer eigenen Debatte (http://hsv.orf.at) zu ORF-Themen Stellung zu nehmen. Das erste Thema, zu dem ab sofort Beiträge eingegeben werden können, lautet: "Unterbrecherwerbung -notwendig oder Ärgernis?". Die Redaktion bietet zu den jeweiligen Themen auch Hintergrundinformationen an, in diesem Fall die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Platzierung von Fernsehwerbung im ORF.

Der Vorsitzende der HSV, Prof. Hans Matzenauer: "Wir wollen dem Publikum auf diese Weise die Möglichkeit bieten, uns schnell und unbürokratisch zu erreichen. Es ist uns immer schon ein besonderes Anliegen gewesen, zu wissen, was die Hörer und Seher bewegt und welche Meinungen sie zu bestimmten Themen vertreten. Das Internet bietet hier die einzigartige Chance, noch intensiver als bisher die Kommunikation zu pflegen."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

(01) 87878 - DW 12213

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK