ots Ad hoc-Service: DAS WERK AG <DE0005412001> Geschaeftsjahr 2000: Das Werk weit ueber Boersenplanung Umsatz plus 157 Prozent, Gewinn pro Aktie plus 261 Prozent

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Geschäftsjahr 2000: Das Werk weit
über Börsenplanung Umsatz plus 157 Prozent, Gewinn pro Aktie plus 261 Prozent

Die DAS WERK AG hat im Jahr 2000 die beim Börsengang aufgestellten Prognosen sowohl bei den Umsätzen als auch im Ertrag deutlich übertroffen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe stieg von 34,5 Millionen Euro im Jahr 1999 um 157 Prozent auf 88,8 Millionen Euro. Damit wurde die beim Börsengang getroffene Prognose um rund 37 Millionen Euro bzw. 72 Prozent übertroffen.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs von 8,8 Millionen Euro um 292 Prozent auf 34,5 Millionen Euro in 2000. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) stieg im Jahr 2000 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 3,8 Millionen Euro auf 12,9 Millionen Euro, was einem Zuwachs um 229 Prozent entspricht.

Der Jahresüberschuß hat sich nahezu vervierfacht: Er wuchs von 1,8 Millionen Euro im Jahr 1999 auf 6,6 Millionen Euro. Der Gewinn pro Aktie bezogen auf das durchschnittliche Aktienkapital (EPS) steigt auf 0,65 Euro.1999 hatte er 0,18 Euro betragen. Dies entspricht einer Steigerung um 261 Prozent.

Weitere Ausführungen zur Bilanz der Das Werk AG gibt der Vorstand in einer Pressekonferenz, die am Mittwoch, den 28. März, ab 11 Uhr in Frankfurt (Orfeos Erben, Hamburger Allee 45) abgehalten wird.

DAS WERK AG Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Wolfgang Borgfeld
E-Mail presse@das-werk.de
Fon 069 97353 440 Fax 069 97353 442
www.das-werk.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI