VHS-Hietzing: Platon im Dunkeln

Wien, (OTS) Platons berühmtes Höhlengleichnis steht am Freitag, dem 30. März um 18 Uhr in der Volkshochschule Hietzing 13.,Hofwiesengasse 48, in der Reihe "Gespräche im Dunkeln" im Mittelpunkt. Vorträge und Diskussionen im Dunkeln verändern die Wahrnehmungsfähigkeit, schärfen die Sinne und garantieren mehr Verständnis für die Situation von Sehschwachen und Blinden.

Gemeinsam mit dem Verein "Blickkontakt" veranstaltet die Volkshochschule Hietzing Gespräche im Dunkeln. Der Philosoph Dr. Eduard Naderer, der auch die "Tugendschule" der Volkshochschule leitet, referiert zum Thema: "Die Sinne täuschen uns". Nach Platon sehen wir nur den Schein. Die höhere Wirklichkeit ist die der Ideen, die es wieder zu entdecken gilt. Weitere Informationen unter: 804 55 24. (Schluss) vhs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela-pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK