ots Ad hoc-Service: biolitec AG <DE0005213409> biolitec erwirbt Optionsrechte in den USA fuer photodynamische Parodontose-Behandlung

Jena (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Weltweit erster Photosensitizer der gezielt auf schädliche Bakterien und Zellen wirkt - Umsatzpotenzial von mehr als 100 Mio. Euro bei Parodontose-Behandlung in den Arztpraxen

Die am Neuen Markt notierte biolitec aus Jena hat einen exklusiven Optionsvertrag mit der amerikanischen Periodontix Inc., Watertown, Ma. abgeschlossen. Dieser Vertrag berechtigt biolitec bis Ende April zum Erwerb des gesamten Know-Hows und aller Assets (Patentanmeldungen, Substanzproben, Geräte- und Deviceprototypen, Studienergebnisse, etc.) von Periodontix zur photodynamischen Behandlung der Parodontose. Die Parodontose betrifft die Mehrzahl aller Erwachsenen über 50. Die geschätzten Behandlungs- und Folgekosten der Parodontose betragen alleine in den USA über 10 Mrd. Euro jährlich, was ein enormes Marktpotenzial für eine wirkungsvolle Behandlung bedeutet. Die biolitec geht allein für Parodontose-Behandlungen in den Arztpraxen mit diesem Konzept von einem möglichen Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro aus. Heimanwendungen versprechen ein weit höheres Umsatzpotenzial.

Die Photodynamische Therapie verwendet lichtaktivierbare Substanzen, um Bakterien anzugreifen und zu zerstören. Diese Therapieform verspricht in Ergänzung zu mechanischen Verfahren (z.B. Ultraschallreinigung) die vollständige Beseitigung selbst resistenter Keime und Bakterien. Der Optionsvertrag ermöglicht der biolitec den weltweit ersten Photosensitizer der dritten Generation, der speziell für die Parodontose-Behandlung entwickelt wurde, zu erwerben und einzusetzen. Im Vergleich zu Substanzen der ersten und zweiten Generation, verfügen diese Sensitizer über spezifische Vektorkomponenten, die gezielt auf bestimmte Bakterien und Zellen wirken. Für den ebenfalls hochinteressanten Prophylaxemarkt hält biolitec bereits ein US-Patent auf photosensitizerhaltige Zahnpasta und Mundwasser, sowie auf eine dazugehörige Laserzahnbürste; weitere Patentanmeldungen sind im Prüfstadium. Sobald die Due- Diligence Prüfung und weitere Wirksamkeitstests abgeschlossen sind, wird die biolitec die endgültige Entscheidung über die Akquisition bekannt geben.

WKN: 521340; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI