ots Ad hoc-Service: Orad Hi-Tec Systems Ltd. <IL0010838071> Orad erzielt im Jahr 2000 einen Umsatzanstieg um 53%

Kfar Sava /Israel (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Orad Hi-Tec Systems Ltd. (Neuer Markt: OHT) meldet für das Geschäftsjahr 2000 einen Umsatzanstieg um 53 % von $14,5 Mio auf $22,1 Mio. im Vergleich zum Jahr 1999

Der Jahresfehlbetrag für das Geschäftsjahr 2000 betrug insbesondere aufgrund der getätigten Akquisitionen von ELSET, Getris, Numeric Video, Xync und ARTS Computer Technologies und den damit verbundenen einmaligen Aufwendungen $17,8 Mio.

Es wurde eine starke Bruttogewinnspanne von 60 % quer über die Produkte von Orad erreicht, gegenüber 62 % für das Jahr 1999. Die Bruttogewinnspanne blieb mit einem Niveau von 60 % eine der höchsten in der Branche, was in erster Linie darauf zurückzuführen ist, daß die Produkte der Orad auf selbst entwickelten Technologien basieren.

Die Kosten für Forschung und Entwicklung (F&E) haben sich im Jahr 2000 auf $4,9 Mio. gegenüber $2,4 Mio. im Jahr 1999 erhöht. Diese Erhöhung ist auf hohe Investitionsaufwendungen bei mehreren F&E-Projekten, die Eingliederung von neu erworbenen Gesellschaften und die Amortisation der Kerntechnologien dieser Gesellschaften, sowie Vorbereitungen zur anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft 2002 zurückzuführen. Orad wird einige dieser neuen Produkte bei der NAB im April 2001 vorstellen. Die hohen Investitionsaufwendungen für Forschung und Entwicklung werden sich im Jahr 2001 fortsetzen. Für das gesamte Jahr 2000 hat die Gesellschaft einen Betrag in Höhe von $6,7 Mio. für in Gang befindliche Arbeiten im Bereich F&E sowie zusätzliche außergewöhnliche Aufwendungen im Zusammenhang mit verschiedenen über das Jahr erfolgten Erwerbungen abgeschrieben.

Die Vertriebs- und Marketingkosten haben sich im Jahr 2000 auf $15,2 Mio. gegenüber $9,9 Mio. im Jahr 1999 erhöht. Diese Erhöhung ist in erster Linie auf die Erhöhung des Personals im Bereich Direktvertrieb, die Eröffnung von neuen Standorten in Frankreich, den U.S.A. und Spanien, höhere Provisionen für dritte Vertreiber wegen höherer Verkäufe, verstärkte Marketingaktivitäten, Beteiligung an Fachmessen sowie Vorführungsaktivitäten zurückzuführen. Daneben hat auch die Eingliederung der Verkaufsbereiche der erworbenen Gesellschaften zu erhöhten Kosten geführt.

Aufgrund der globalen Marktabschwächung liegen der Gesellschaft Anzeichen dafür vor, daß sich die Absatzzyklen für ihre Produkte ebenfalls verlangsamen. Nach Meinung der Gesellschaft ist es jedoch zu früh, eine Aussage über die Auswirkung der verlangsamten Absatzzyklen auf die Unternehmenszahlen der Gesellschaft für das Jahr 2001 zu treffen. Darüber hinaus ist das erste Quartal üblicherweise eher ruhig, da die Kunden abwarten, welche neuen Produkte und Technologien anläßlich der NAB Messe im April 2001 vorgestellt werden. Im Hinblick auf die Einführung verschiedener neuer Produkte am Markt ist die Gesellschaft jedoch der Überzeugung, daß sie langfristig weiterhin über ein starkes Wachstumspotential verfügt.

Eine ausführliche Darstellung findet sich im Internet unter www.orad.tv/ir

Kontaktperson:

Herr Ariel Kor Orad Hi-Tec Systems Tel: 972-9-764-2100 Durchwahl 592 Fax: 972-9-767-7861 Email: ariel.kor@orad.tv

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI