"Tiroler Tageszeitung" Kommentar:

"Viele Versäumnisse" (von Floo Weissmann) Ausgabe vom 28. 3. 2001

Innsbruck (OTS) - Trügerisch ist die Ruhe, die nach dem Gefechtslärm wieder über der mazedonischen Stadt Tetovo liegt. Noch kann niemand sagen, welche Wunden die Eskalation der Gewalt in dem jungen Vielvölkerstaat hinterlassen hat. Der Applaus von NATO un d EU für die Bereinigung der Lage ist vorerst wohl als Wunschdenken einzustufen. Und wohl auch als Erleichterung darüber, dass der Rückzug der Rebellen die Versäumnisse der internationalen Gemeinschaft im Kosovo verdeckt.

Die Krise ist noch lange nicht vorüber. Weiterhin begreifen die slawischen Mazedonier die junge Republik als ihren Staat und speisen die Albaner mit Minderheitenrechten ab, als ob diese ein paar Prozent und nicht knapp ein Drittel der Bevölkerung ausmach ten. Das Gefühl, Bürger zweiter Klasse zu sein, bildet mit der wirtschaftlichen Misere den Nährboden für den Extremismus.

Auch wenn vom Staatspräsident abwärts nun jeder vom politischen Dialog redet: Bisher war erschreckend wenig Konkretes zu hören. Auch NATO und EU begnügen sich mit Appellen, statt die Grenze zum Kosovo besser zu überwachen, wirtschaftliche Hilfe zu leiste n und vor allem den Slawen klar zu sagen, dass sie Macht an die Albaner abgeben müssen. Die Halbherzigkeit des Westens hält auch den Kosovo weiter am Brodeln.

Erschwert wird eine Lösung dadurch, dass auf beiden Seiten die herrschenden Eliten um ihren Einfluss kämpfen. Auch die Rebellen bedienen nebenbei die Interessen von Bandenchefs, die sich gegen den Aufbau einer funktionierenden Zivilgesellschaft stemmen.

Über allem schwebt Ironie: Gerade wenn es rasch zu einer Lösung kommt, kann die UCK sich brüsten, sie habe die Unterdrückung der Albaner beseitigt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Chefredaktion, Tel.: 0512/5354 DW 601Tiroler Tageszeitung,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT/OTS