LSI Logic Storage Systems erhält prestigeträchtige SANmark-Kennzeichnung der Fibre Channel Industry Association

Milpitas, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Strenge Zertifizierungstests garantieren dem Kunden robuste Speichernetze mit Komponenten unterschiedlicher Hersteller

Wie LSI Logic Storage Systems, Inc., ein führender Hersteller von skalierbaren Speicherlösungen für kommerzielle Anwender, heute mitteilte, wurde dem Unternehmen für seine skalierbaren und für Unternehmensanwendungen ausgelegten Fibre Channel-Systeme E4400 und E2400 jetzt die SANmark-Kennzeichnung verliehen.

Die SANmark-Qualifizierung ist ein vom Normungsgremium FCIA (Fibre Channel Industry Association) entwickeltes Programm. Produkte, für die diese begehrte Qualitätskennzeichnung angestrebt wird, müssen eine Serie von strengen Tests absolvieren, die gewährleisten, dass bestimmte Standards und Anforderungen an das Betriebsverhalten für das serielle Übertragungsprotokoll Fibre Channel (FC) eingehalten werden. Zweck dieser Qualitätskennzeichnung ist die Förderung der Verbreitung von heterogenen FC-Netzen und SANs (Storage Area Networks, dedizierten Speichernetzwerken).

"Dieser Schritt dokumentiert wieder einmal, dass LSI Logic Storage Systems entschieden auf offene Systeme setzt", meinte Gerard Meluso, Leiter des Bereichs Allianzen in der in Milpitas beheimateten Firma. "Nachdem wir die FCIA-Interoperabilitätstests erfolgreich absolviert haben, gehören nun auch wir zum Kreis der ausgewählten Firmen mit einer stetig zunehmenden Zahl von zertifizierten Produkten, die die Endanwender beliebig miteinander kombinieren können. Und ganz nebenbei senken diese Anwender nicht nur ihre Folgekosten, sondern sie haben auch den Vorteil einer höheren Zuverlässigkeit und Flexibilität bei der Bewältigung ihrer explodierenden Anforderungen an die Datenspeicherung."

"Das SANmark-Qualifizierungsprogramm bietet der Branche eine Fülle von Vorteilen", ergänzte Skip Jones, der Vorstandsvorsitzende der FCIA. "Wir sind davon überzeugt, dass die SANmark-Kennzeichnung unsere Mitglieder wirksam dabei unterstützt, ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen, ihre Implementierungs- und Konfigurationsprojekte reibungslos abzuwickeln und folglich ihre Gesamtentwicklungskosten zu senken."

Wie Jones weiter ausführte, gewährleistet der Überprüfungsprozess, dass Lösungen mit Komponenten unterschiedlicher Hersteller einheitliche Standards für den Netzbetrieb erfüllen, so dass für die Endanwender robuste, heterogene Fibre Channel-Netze entstehen.

"Mit ihrem SANmark-Qualifizierungsprogramm reagiert die FCIA auf Interoperabilitätsprobleme, die einer weiter gehenden Akzeptanz für SANs im Wege stehen können", erläuterte Dan Tanner, bei der Aberdeen Group zuständiger Chefanalyst für Speichersysteme und Speicherverwaltung.

LSI Logic gehört zu den Gründungsmitgliedern der FCIA, die bislang nicht einmal zwei Dutzend ihrer mehr als 190 Mitgliedsfirmen SANmark-Kennzeichnungen verliehen hat. Vor kurzem kündigten die FCIA und die SNIA (Storage Network Industry Association) Pläne an, bei einer Reihe von Aktivitäten rund um das Thema Interoperabilität miteinander zu kooperieren. Dieser Schritt dürfte die SANmark-Kennzeichnung weiter aufwerten.

LSI Logic Storage Systems, Inc., beteiligt sich nicht nur am SANmark-Kennzeichnungsprogramm, sondern unterhält auch ein eigenes "Certified Compatible"-Logo-Programm, bei dem die Produkte anderer Hersteller auf Interoperabilität getestet werden. "Unsere Voraussetzungen für die Vergabe des Certified Compatible-Logos erfüllen die Anforderungen des ohnehin anspruchsvollen SANmark-Programms oder übertreffen sie sogar", berichtete Dr. M.K. Jibbe, Bereichsleiter Interoperabilität bei LSI Logic Storage Systems, Inc.

Über LSI Logic Storage Systems, Inc.

LSI Logic Storage Systems, Inc., eine Tochtergesellschaft der LSI Logic Corporation, gehört zu den Marktführern unter den Anbietern von hochgradig skalierbaren und offenen Hochleistungs-Speicherlösungen für Unternehmen. LSI Logic hält eine umfangreiche Produktpalette von robusten Server-, SAN- und NAS-Produkten (Network-Attached Storage-Produkten) bereit, die über eine zentralisierte Speicherverwaltungssoftware miteinander verknüpft sind. Diese Produkte können unter dem Markennamen MetaStor über ein weltumspannendes Netz von Channel-Partnern und von zahlreichen führenden Anbietern von Serversystemen unter deren Markennamen bezogen werden. Produktinformationen gibt es telefonisch unter 1-888-638-2786 oder im Internet unter www.lsilogicstorage.com.

Über LSI Logic

Die LSI Logic Corporation (NYSE: LSI) ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Telekommunikations- und Speicherhalbleitern sowie von Board-Level-Produkten für Breitband-, Wireless-, Set-Top-Box-, Netzwerkcomputer- und Internet-Infrastruktur-Anwendungen. Zur Angebotspalette des Unternehmens gehören außerdem SAN-Lösungen für kommerzielle Anwender. LSI Logic hat seinen Hauptsitz in 1551 McCarthy Boulevard, Milpitas, CA 95035 und ist telefonisch unter +1 408-433-8000 sowie im Internet unter http://www.lsilogic.com erreichbar.

Das LSI Logic-Logo und MetaStor sind eingetragene Warenzeichen der LSI Logic Corporation. Alle anderen hier erwähnten Produktbezeichnungen oder Firmennamen werden lediglich zu Informationszwecken genannt und können Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Rückfragen bitte an:
Bill Shaffer von
LSI Logic Storage Systems, Inc.,
Tel. +1 408-433-7620,
E-Mail bill.shaffer@lsil.com

Abrufen von Nachrichten aus dem Unternehmen:
http://www.prnewswire.com/comp/516675.html, oder per Fax
+1 800-758-5804, App. 516675

Website: http://www.lsilogic.com

Website: http://www.lsilogicstorage.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE