IDM gibt die Beförderung von Bernard Brigonnet zum Chief Operating Officer bekannt

Paris (ots-PRNewswire) - Immuno-Designed Molecules SA (IDM), ein führendes biopharmazeutisches Unternehmen in Europa in der Immuntherapie, gab heute die Ernennung von Bernard Brigonnet zum Chief Operating Officer von IDM mit sofortiger Wirkung bekannt.

Bernard Brigonnet war zuvor Senior Vice President of Business and Development von IDM und trat 1999 ins Unternehmen ein. Davor bekleidete Mr. Brigonnet von 1982 bis 1999 leitende Positionen bei Merck & Co und Bristol-Myers Squibb.

Dieser internen Veränderung hat der Board of Directors von IDM als Maßnahme zugestimmt, die Organisation des Managements von IDM zu stärken und sich auf die fortlaufende internationale Expansion des Unternehmens vorzubereiten. Mr. Brigonnet wird für die Leitung und Koordination der gewöhnlichen Geschäftstätigkeiten von IDM zuständig sein. Sein Ziel besteht darin, das Unternehmen für die erfolgreiche weltweite Vermarktung der Cell Drugs(TM) von IDM fit zu machen.

"Bernard ist für diese Herausforderung in einzigartiger Weise qualifiziert. Aufgrund der erfolgreichen Leitung von Unternehmungen bei Merck & Co und Bristol-Myers Squibb verfügt er nicht nur über große Erfahrung, seine Rolle seit seinem Eintritt bei IDM hatte wesentlich größere Auswirkungen auf unsere Geschäftstätigkeit, als wir es von einem Senior Vice President of Business Development hätten erwarten können," sagte Jean-Loup Romet-Lemonne, Chairman, President und CEO. "Da Bernard jetzt die Leitung der allgemeinen Geschäftstätigkeiten von IDM übernimmt, werde ich mich auf die Geschäftsstrategie von IDM in ihrem globalen Umfeld konzentrieren und die Breite und Intensität unserer Beziehungen mit der Wissenschaft und der Finanzwelt verbessern können."

Hinweis an die Redaktion:
IDM - Die Immunogenics Company IDM ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das eine neue Familie von Produkten für die Immuntherapie namens Cell Drugs(TM) entwickelt, um Krebs und andere lebensbedrohende Erkrankungen zu bekämpfen. IDM setzt die firmeneigenen Technologien ein, um bestimmte Zellpopulationen, die beim therapeutischen Impfen eingesetzt werden, selektiv zu isolieren, zu steuern, zu erweitern und zu aktivieren. Die Firmenprodukte sind dafür gedacht, das Immunsystem zu stärken, übrig gebliebene Tumorzellen zu zerstören und die Patienten gegen das erneute Auftreten eines Tumors zu immunisieren. Das fortschrittlichste Produkt von IDM befindet sich in Phase III der Eierstockkrebstests, vier Produkte sind in Phase II, eines in Phase I/II, und zehn sind im vorklinischen Stadium.

Rückfragen bitte an:
IDM, Jean-Loup Romet-Lemonne, President & CEO,
Tel.: +33 (0) 1 40 09 04 11, oder
Euro RSCG Omnium, Marie-Carole de Groc,
Tel.: +33 (0) 41 34 40 49 oder
Email: marie-carole.de-groc@eurorscg.fr

Website: http://www.idm-biotech.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE