Wiener Staatsoper / Théâtre du Châtelet / Schweigsame Frau Strauss' Oper "Die schweigsame Frau", Koproduktion der Wiener Staatsoper mit der Sächsischen Staatsoper Dresden, in Paris sehr erfolgreich

Wien (OTS) - Marco Arturo Marellis Inszenierung von Richard Strauss’ Oper "Die schweigsame Frau", eine Koproduktion der Wiener Staatsoper und der Sächsischen Staatsoper Dresden, ging mit sechs Vorstellungen am Pariser Théâtre du Châtelet sehr erfolgreich über die Bühne. Unter der musikalischen Leitung von Christoph von Dohnányi sang Natalie Dessay, wie in der Premiere im Jahr 1996 in Wien, die Aminta. Die Vorstellungen wurden vom Publikum und den Medien einhellig bejubelt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro
Mag. Irina Kubadinow
Tel.: (01) 514 44 / 2309
Fax: (01) 514 44 / 2980
email: irina.kubadinow@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

Wiener Staatsoper

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO/OTS