OMV Gespräche mit E.On gehen weiter

Wien (OTS) - Zur heutigen Berichterstattung der Tageszeitung "Die Presse" stellt die OMV klar, dass die Gespräche über eine mögliche Kooperation zwischen der E.On Tochter Veba Oel und OMV weitergehen.

Über konkrete Transaktionsstrukturen kann keine Auskunft erteilt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Bettina Gneisz
Tel. 0043 1 40440 1660;
e-mail: bettina.gneisz@omv.com
Internet home page: http://www.omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS