ÖAMTC: 20.000 Fans bei WM-Qualifikationsspiel Österreich - Israel

Anfahrtsmöglichkeiten zum Ernst-Happel-Stadion

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der ÖFB erwartet zum Fußball-WM-Qualifikationsspiel Österreich - Israel mehr als 20.000 "Schlachten-Bummler", meldet die ÖAMTC-Informationszentrale. Anpfiff im Ernst-Happel-Stadion ist morgen, Mittwoch, um 20:30 Uhr.

Mit Stauungen auf den Zufahrten zum Stadion und auf der Südost Tangente (A 23) rechnet der ÖAMTC bereits ab den frühen Abendstunden. Vor allem vor den A 23-Ausfahrten Zentrum und am Handelskai wird es laut ÖAMTC-Informationszentrale zu Verzögerungen kommen. Aber auch im Bereich Praterstern, Ausstellungs-, Engerth- und Vorgartenstraße sind Staus wegen Überlastung nicht auszuschließen. Die Rotunden- und Prater Hauptallee werden für den PKW-Verkehr gesperrt bleiben.

Da die Zahl der Parkplätze rund um das Ernst-Happel-Stadion beschränkt ist, empfehlen die Mitarbeiter der ÖAMTC-Informationszentrale, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Die U-Bahnlinie 1, die Straßenbahnlinien 72, 79 und 45 (J) sowie die Buslinie 83A werden -je nach Bedarf- verstärkt geführt.

Aktuelle Informationen zur Verkehrssituation auf den Zufahrten erhält man rund um die Uhr bei der ÖAMTC-Info-Hotline unter der Nummer (01) 711 99-7 bzw. können der Homepage des Clubs unter der http-Adresse www.oeamtc.at entnommen werden. ÖAMTC-Informationszentrale / Bei

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC