Verkehrsmaßnahmen 2

Wieder dringende Reparaturarbeit auf der Südosttangente

Wien, 26.3. (OTS) - Auf der A 23 Südosttangente häufen sich die Reparaturarbeiten an den Brückenanschlüssen (Dilatationen) auf der Hochstraße St. Marx. Dazu TAR Ing. Paul Scheuchenpflug von der MA 29 - Brückenbau und Grundbau: "Für den Sommer dieses Jahres ist - wieder unter Einsatz der bewährten Fly over-Konstruktion - eine komplette Erneuerung des Dilatationslamellen vorgesehen. Bis dahin müssen wir uns durch möglichst rasch durchgeführte Reparaturarbeiten behelfen, um die Verkehrssicherheit zu erhalten. Wir führen deshalb immer wieder Schweißarbeiten an gebrochenen Lamellen durch. Da diese laufenden Arbeiten mit entsprechenden Kosten verbunden sind, führt aber - wie schon mehrfach gesagt - an der Erneuerung kein Weg vorbei."

Da "Gefahr im Verzug" ist, wird noch in der Nacht von heute, Montag, auf Dienstag, auf der Hochstraße St.Marx, auf der Richtungsfahrbahn Norden (Kagran) im Abschnitt zwischen der Auffahrt und der Abfahrt St.Marx gearbeitet. Der 1. und der 2. Fahrstreifen werden in der Zeit zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh gesperrt. Der 3. und der 4. Fahrstreifen bleiben benützbar.
ß

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at
(Schluss)PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS