Glawischnig nach katastrophaler Temelin-Studie: Sofort abschalten

UVP und Sicherheitsüberprüfung bei abgeschaltetem AKW nötig

Wien (OTS) Die heute vorgestellte Studie, wonach Temelin so gefährlich wie 100 moderne AKW sei, bestätigt die schlimmsten Befürchtungen der Grünen. "Die Konseqenz dieser Studie kann nur heißen, Temelin sofort abzuschalten", fordert die Umweltsprecherin der Grünen, Eva Glawischnig. Auch der Schweige-Kanzler sei nun gefordert, denn angesichts dieser Studie muß Österreich darauf drängen, daß die UVP und die Sicherheitsüberprüfung in abgeschaltetem Zustand erfolgt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB