AVISO: PK VIER-PFOTEN: Schweineskandal: Keine Entwarnung - nichts unter Kontrolle

Neue Fakten zum Schweineskandal

Wien (OTS) - Zehn Wochen nach der Aufdeckung des Schweineskandals schlagen Ärzte Alarm: Eine aktuelle Untersuchung der verwendeten Substanzen in der Schweinetierhaltung zeigt massive negative gesundheitliche Auswirkungen auf Konsumenten. Die VIER PFOTEN präsentieren in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Medizinern eine aktuelle Studie dazu und berichten über die neuesten Entwicklungen im Schweineskandal. ++++

BITTE MERKEN SIE VOR:

PRESSEKONFERENZ DER VIER PFOTEN

TERMIN: 29.März 2001, 9.30 Uhr

ORT: Cafe Griensteidl, 1010 Wien, Michaelerplatz 2

TEILNEHMER: Michael Buchner (VIER PFOTEN), Dr. Michael Schönbauer (Fachtierarzt für Pathologie und allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger), Dr. Michael Zimpfer (Vorstand der Klinik für Anästhesie und allgemeine Intensivmedizin im AKH).

VertreterInnen der Medien sind zu dieser Pressekonferenz herzlich eingeladen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

VIER PFOTEN Presse
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: (01) 895 02 02 Dw. 33
Fax: (01) 895 02 02 Dw. 99
e-mail: birgit flenreiss-maeder@vier-pfoten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF/OTS