Besucherrekord in Krems bei 10. Messe "Austrofarbe 2001"

Mehr als 4.000 Besucher stürmten die Messehallen bereits am Samstag

Wien (PWK225) - Bereits vor dem Ende der dreitägigen Maler-Fachmesse "Austrofarbe" (22. - 24. März) in Krems am Samstag Abend stand der Erfolg dieser bereits zum zehnten Mal abgehaltenen Messe fest: Die 4.000 Besucher von 1998 wurden Samstag Vormittag übertroffen, die 70 Aussteller sind ebenso zufrieden wie "Austro Farbe"-Organisator Willi Kreibich, selbst Kremser und Landesinnungsmeister der NÖ Maler, Lackierer und Schilderhersteller:
"Unsere Messe wird von Mal zu Mal besser und es ist kein Zufall, dass sie in Niederösterreich stattfindet".

Die "Austrofarbe" ist vor allem wichtig für den Erfahrungsaustausch, und Startplatz für die praktische Erprobung neuer Produkte: "Wir müssen ja auf den Baustellen ausprobieren, ob das funktioniert," meinte Maler-Bundesinnungsmeister Josef Salzmann. "Froh und stolz" sei er darüber, dass "wir mit unserer Messe in Krems ein Zuhause gefunden haben". Die "Austrofarbe", die heuer auch mit einem Internet-Kaffee aufwartete, ist Österreichs einzige Fachmesse für das gesamte Spektrum der Farbe (Maler, Anstreicher, Schilderhersteller, Vergolder, Lackierer, Farbenfachhandel). Auf 5.000 m2 Ausstellungsfläche in den Hallen und 800 m2 auf dem Freigelände wurde über neueste Entwicklungen, Technologien und Anwendungen informiert. Alle wichtigen Lack- und Farbenerzeuger, Großhändler, Zubehörfirmen, Anlage- und Gerätelieferanten, sowie die auch in diesem Wirtschaftsbereich immer wichtiger werdende Computer- und Softwarebranche waren präsent und dokumentierten die Kompetenz der Farben-Branche für Bauen, Wohnen und Umweltschutz, das Gestalten von Räumen und Fassaden sowie Design und harmonische Farbgestaltung im persönlichen Umfeld.

Einen der Schwerpunkte der "Austrofarbe 2001" bildeten auch die Sonderausstellungen der drei Ausbildungsstätten des österreichischen Malerhandwerks mit lebenden Werkstätten und ausgewählten Exponaten. (mh)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/50105/3241
bigr4@wk.or.atBundesinnung der Maler, Lackierer und
Schilderhersteller

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK