Verkehrsmaßnahmen

Rohrlegung der Wasserwerke in der Raxstraße beendet

Wien, (OTS) Im 10. Bezirk konnte die Rohrlegung der
Wasserwerke in der Raxstraße in Höhe Nummer 75 rechtzeitig vor dem vergangenen Wochenende abgeschlossen werden. Der betreffende
Bereich ist behinderungsfrei.

Nächtliche Überprüfung der Schmelzbrücke

Im 15. Bezirk führt die Schmelzbrücke als Verbindung zwischen Avedikstraße/Grenzgasse und Felberstraße/Schweglerstraße über die Gleisanlagen des Westbahnhofes. Das Objekt wird im Rahmen der Brückenprüfungen durch die MA 29 - Brückenbau und Grundbau, überprüft, und zwar in der Nacht von Dienstag, 27. März, auf Mittwoch, in der Zeit von 23 Uhr bis etwa 5 Uhr früh. Wechselweise wird ein Fahrstreifen mittels eines Warnlichtanhängers gesperrt.
Da die Sicht auf die Brücke von der Avedikstraße kommend durch die Kurvenlage der Auffahrtsrampe beeinträchtigt ist, werden die Fahrzeuglenker um besondere Vorsicht gebeten.

Arbeiten der Wasserwerke in der Hernalser Hauptstraße

Im 17. Bezirk müssen die Wasserwerke in der Hernalser Hauptstraße in Höhe Nummer 219 (nach der Schnellbahnbrücke) Arbeiten an einer Abzweigleitung durchführen, die am Mittwoch, dem 28. März, beginnen und bis Freitag, den 30. März, beendet sein sollen. Es wird jeweils bei Tag (nach der Frühspitze ab 9 Uhr) gearbeitet. Der Fahrstreifen stadteinwärts wird während der Arbeitszeit gesperrt und der Individualverkehr über das richtungführende Gleis der Straßenbahn umgeleitet.

Probegrabungen der Fernwärme Wien in Stadlau

Im 22. Bezirk, Stadlau, beginnen am Mittwoch, dem 28. März,
in der Erzherzog Karl-Straße im Plateaubereich Tamariskengasse Probegrabungen der Fernwärme Wien, die voraussichtlich bis
30. April dauern werden. Diese Probegrabungen dienen der Vorbereitung für eine in offener Bauweise vorgesehene Querung der Erzherzog Karl-Straße, bei der ein begehbarer Fernwärmekollektor -voraussichtlich im Sommer dieses Jahres - angelegt werden soll.
Die derzeitigen Arbeiten werden jeweils von 9 Uhr früh, bis
15 Uhr, durchgeführt. Die betreffende Richtungsfahrbahn wird örtlich eingeengt; außerhalb der Arbeitszeit werden die Künetten verkehrssicher überdeckt. (Schluss)
pzì¥Á q ?

bjbjt+t+ - A A
ÿÿ ÿÿ ÿÿ Ü œ œ œ œ œ œ œ
Ì

Ø

š
‹ ‹ ‹ ‰ Ø a
a
a
a
a
a
$ P
ô D J …
œ ‹ ‹ ‹ ‹ ‹ …
› œ œ Û › › › ‹ œ œ ‰ œ œ œ œ
‹ ‰ › î › ‰ œ œ


ä

ðÙrM
À › ‰

ý ý

ý

‚.
ÆA! Š " 2 #Š $n %

ì¥Á q ?

bjbjt+t+ - A A
ÿÿ ÿÿ ÿÿ Ü ¤ ¤ ¤ ¤ ¤ ¤ ¤ ¸ ¸ Ä Ì Ì

Ø

¸ + ð ð ð ð ð ð ð ð ð ò ò ò ò ò ò $ á ô Õ ¤ ð
ð ð ð ð ð ¤ ¤ ð ð ð ð ð ð ð ¤ ð ¤ ð ð ¸ ¸ ¤ ¤ ¤ ¤ ð ð ð ð ð ¤ ¤
¾ ð ð ä

ðÙrM
À ¸ ¸ ð ð

‚.
ÆA! ‰ " ‰ #‰ $n %

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK