Pröll: NÖ von der Handschrift Liese Prokops geprägt

Teamgeist und menschliche Wärme in der Arbeit für NÖ

St. Pölten (NÖI) - "Hinter der familienpolitischen Arbeit des Landes Niederösterreich steht Liese Prokop. Sie ist die Mutter der großen Familie Niederösterreich", betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in seiner Festrede bei der Geburtstagsfeier "Ein Fest für Liese Prokop" anlässlich des 60. Geburtstages von Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop. "Liese Prokop hat 3 Jahrzehnte erfolgreiche politische Arbeit geleistet. Niederösterreich ist von ihrer Handschrift geprägt", so Pröll. ****

Pröll hob besonders die Stärke und das Engagement von Liese Prokop in der Arbeitnehmerpolitik hervor: "Sie ist der Arbeitnehmerin zur ersten Vertreterin des Arbeitsplatzes Niederösterreich geworden." Als einen der größten Erfolge in ihrer politischen Arbeit bezeichnete Pröll die Tatsache, dass NÖ in der Jugendbeschäftigung die Nummer 1 unter allen europäischen Regionen ist. Persönlich bedankte sich der Landeshauptmann für die gute Zusammenarbeit, die Freundschaft und den Teamgeist, dem sie sich verschrieben hat.

Auch der Landesobmann des NÖAAB, NR Dr. Michael Spindelegger, hob die "besondere Menschlichkeit der Liese Prokop" hervor. Sie zeichnet sich durch Ausdauer, Beharrlichkeit und Umgänglichkeit aus. "Liese Prokop schafft es Brücken zu schlagen, die auch tragfähig sind. Sie ist eine moderne Frau, die von Menschlichkeit geprägt ist und ihr freundliches Lächeln macht sie zur ‚Mona Liese’ von Niederösterreich", so Spindelegger.

Ganz im Sinne von Liese Prokop wurde anstelle von Geschenken für den "Ludwig-Prokop-NÖAAB-Sozialfonds" eingezahlt. Nach dem 75. Geburtstag von Landeshauptmann a.D. Mag. Siegfried Ludwig vor wenigen Wochen und dem nunmehrigen "Fest für Liese Prokop" befinden sich auf dem Fonds über 1,5 Mio. Schilling, die in Not geratenen Arbeitnehmern zugute kommen.

Am "Fest für Liese Prokop" im haus 2.1 der VP Niederösterreich nahmen neben Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll auch Bundesminister Dr. Ernst Strasser, Vizekanzler a.D. Dr. Alois Mock, die Landeshauptleute a.D. Andreas Maurer und Mag. Siegfried Ludwig, die Landesräte Ernest Gabmann, Mag. Wolfgang Sobotka, DI Josef Plank, VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger, VP-Generalsekretärin Maria Rauch-Kallat, VP-Landesgeschäftsführerin NR Mag. Johanna Mikl-Leitner, der Präsident des OGH Dr. Erwin Felzmann sowie weitere 500 Festgäste teil.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI