Symbian stellt auf der CeBIT 2001 Plattform für 2.5G-SmartPhones und Communicator vor

CeBIT, Hannover (ots-PRNewswire) - Symbian und Partner
präsentieren Fähigkeiten der Symbian-Plattform v6.1, die die Nachfrage nach Mobiltelefonen der kommenden Generation verstärken soll

Symbian stellte heute der Öffentlichkeit seine marktführende Version einer vollständig integrierten Betriebssystem-Plattform für GPRS-fähige Smartphones und Communicator vor. Die neue Plattform unterstützt auch WAP 1.2 sowie fortschrittliche Bluetooth-Funktionen und bietet dabei sämtliche Bausteine, die erforderlich sind, um Dienstleistungen und Anwendungen für drahtlose Geräte zu entwickeln, die auf GPRS-fähigen Netzwerken laufen. Die Symbian-Plattform v6.1 wird derzeit bei den Lizenznehmern Integrationstests unterzogen, und die auf dieser Version beruhenden Produkte sollen im 2. Halbjahr 2001 in den Handel gehen.

"Da die 2.5G-Netzwerke immer eingeschaltet sind, verfügt die Mobilfunkbranche über eine großartige Möglichkeit für die Entwicklung mobiler Datendienstleistungen, die den heutigen Mobiltelefonen mit reinen Sprachfunktionen Wertschöpfung bieten", erklärte Colly Myers, CEO, Symbian. "Auf Grund ihrer Position als Marktführer ist es selbstverständlich, dass Hersteller die Symbian-Plattform v6.1 als maßgeblichen Standard ansehen, der sämtliche Funktionalitäten und integrierten Funktionen bietet, die für die Mobiltelefone der kommenden Generation erforderlich sind. Symbian ist nun bemüht, die Nachfrage zu verstärken. Dazu arbeiten wir enger mit Mobilfunknetzwerkbetreibern, Content-Providern und Anbietern von Dienstleistungen zusammen, die den Anwendern der Symbian-gestützten Geräte wertvolle ergänzende Dienstleistungen bieten können."

Die Symbian-2.5G-Plattform ist ein weiterer Beweis für Symbians Engagement für die Förderung offener Standards in der drahtlosen Kommunikation, denn sie bietet eine robuste und zuverlässige Plattform für Geräte, die durch Anwendungen, Inhalte und Dienstleistungen anderer Unternehmen ergänzt werden können. Symbians Java-Implementierung läuft mit der Java-2-Plattform, dem Framework Micro Edition (J2ME), und umfasst alle vorgeschriebenen und die meisten optionalen Funktionen, die in der Spezifikation der PersonalJava Application Environment 1.1 enthalten sind.

Auf der CeBIT präsentiert Symbian in Halle 26 zusammen mit zahlreichen verschiedenen Partnern attraktive Lösungen für Lizenznehmer, Netzwerkbetreiber und Endanwender wie etwa Demoversionen für Konnektivität und Synchronisation, drahtlose Spiele, Hardware-Plattformen und Anwendungs-Suites. Daneben präsentiert Symbian zum ersten Mal seine eigenen Referenzentwürfe für Smartphones, und ergänzt damit die zahlreichen Anwenderschnittstellen-Entwürfe, die sich derzeit in der Entwicklung durch die Lizenznehmer von Smartphones befinden. Damit soll der Massenverbrauchermarkt für die Mobiltelefone der kommenden Generation angesprochen werden.

Über Symbian

Symbian besitzt, entwickelt und lizenziert eine Software-Plattform für die Mobiltelefone der kommenden Generation. Symbian, in Besitz von Ericsson, Matsushita (Panasonic), Motorola, Nokia und Psion befindlich, hat sich die Lizenzierung der Symbian-Plattform an alle Mobiltelefonhersteller und die Schaffung eines Massenmarktes für die Mobiltelefone der kommenden Generation zur Aufgabe gemacht. Dazu arbeitet es eng mit Anbietern drahtloser Netzwerke, von Inhalten, Messaging- und Unternehmenslösungen zusammen.

ots Originaltext: Symbian
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
AxiCom für Symbian, USA: Tel. +1 954 761 9777, oder
Europa: Tel. +44 7801 987 198, oder Tel. +44 7740 173 051, oder E-Mail eledesma@usaxicom.com, oder AxiCom für Symbian KK (Japan), Tel. +81 3 5425 2571

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE