Reminder für Pressegespräch

Wien (OTS) - "Europa kommt nach Wien - neues Zentrum für
transanale Resektion der Rectocele - bahnbrechende Diagnostik- und Therapiemethoden in Wien entwickelt und praktiziert"

Zeit: Donnerstag, 22. März 2001, 10.00 Uhr

Ort: St. Elisabeth Krankenhaus Wien-Landstraße,
(Landstraße Hauptstraße 4 a, A-1030 Wien - unmittelbare Nähe Bahnhof Wien-Mitte)

Anlaß für die erstmalige Präsentation ist der 20. internationale Workshops in Wien, zu dem führende Chirurgen und Gynäkologen aus Europa kommen werden. Anschließend an den informellen Teil können die Vertreter der Medien - auf Wunsch - via Direktübertragung aus dem OP den kleinen chirurgischen Eingriff beobachten. Bisher wurden knapp hundert erfolgreiche Operationen in Wien durchgeführt. Die Bundeshauptstadt ist derzeit das einzige diesbezügliche Zentrum in Europa bzw. weltweit gesehen.

Transanale Resektion der Rectocele - eine kleine Operation beendet jahrelange Beschwerden. Schweregefühl im Becken, Kreuzschmerzen, Harnverlust, Störung des Sexuallebens, anale Blutabgänge gehören der Vergangenheit an. Ebenso der tägliche qualvolle Gang zum WC, andauerndes Gefühl inkompletter Stuhlentlehrungen usw. Die verständliche Tabuisierung dieser Beschwerden des Intimbereiches stellen eine zusätzliche Belastung betroffener Menschen (vielfach Frauen des mittleren Lebensalters, aber auch Männer mit vorwiegend "sitzenden" Berufen) dar.

Untersuchungen haben nämlich gezeigt, daß ein großer Teil der Beschwerden durch eine Rectocele (krankhafte Erweiterung des Enddarmes) verursacht wird. Mit den in Wien - unter der Leitung des in Fachkreises äußerst bekannten und renommierten Chirurgen Antonio LONGO - entwickelten neuesten Diagnose- und Therapiemethoden könnten nun unzählige Menschen von ihrem jahrelangen Leiden befreit werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Primarius Dozent Dr. Martin GLÖCKLER,
Krankenhaus St. Elisabeth,
Wien-Landstraße,
Tel.: 01/71126 DW 29;
A. Mayrhofer-Battlogg - 0676/326 378 3.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEE/OTS